Alexander Zverev gibt vor den US Open ein positives Update

Zverev hat sich bei den French Open eine Knöchelverletzung zugezogen und fällt seitdem aus.

by Fischer P.
SHARE
Alexander Zverev gibt vor den US Open ein positives Update

Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev hat seinen Fans ein positives Update gegeben: Er hat ein Video gepostet, in dem er ohne Krücken geht.

Vor anderthalb Monaten, bei den French Open, verletzte sich Zverev während des Matches gegen Rafael Nadal schwer am Knöchel und begann vor Schmerzen zu weinen.

Nach dem Match ergaben die Untersuchungen, dass sich Zverev mehrere Bänder im Knöchel gerissen hat und die gesamte Rasensaison, einschließlich Wimbledon, verpassen muss. Das Wichtigste ist jedoch, dass es Zverev bei seiner Genesung anscheinend gut geht.

Zverev hat sich für die kommenden Masters-Turniere in Montreal und Cincinnati angemeldet. Auch wenn es keine Garantie dafür gibt, dass Zverev bei einem der beiden Masters-Turniere spielen wird, ist es positiv zu sehen, dass er ohne Krücken laufen kann.

Zverev hofft auf Teilnahme an den US Open

Als Zverev nach seiner Horror-Verletzung bei den French Open gefragt wurde, verriet er, dass er buchstäblich seinen Fuß knacken hörte. "Ich erinnere mich nur an drei Geräusche.

Geräusche, die sich anhörten, als würde etwas in schneller Folge brechen: Knack, knack, knack, ganz schnell", sagte Zverev der Bild am Sonntag. "Dann hatte ich extreme Schmerzen, es war verrückt. Als ob jemand auf meinen Fuß geschossen hätte." Zverev hofft, bei den US Open spielen zu können, wird aber nur in die Vereinigten Staaten reisen, wenn er das Gefühl hat, dort gut spielen zu können.

"Ich werde nicht jemand sein, der spielt, nachdem er für eine zweite (Runde) bereit ist. "Ich werde nicht jemand sein, der spielt, nachdem er eine Sekunde lang bereit dafür war. Wenn ich die US Open spiele, dann um sie zu gewinnen und nicht für eine oder zwei Runden", so Zverev.

"Ich werde nur zurückkehren, wenn ich diese Form habe. Ich weiß nicht, ob es die US Open sein werden, weil ich vorher noch ein oder zwei Turniere spielen müsste. Aber ich habe New York nicht abgeschrieben."

Alexander Zverev Us Open French Open
SHARE