Alexander Zverev über ein Meme, das ihn mit einem Löwen vergleicht

Zverev musste ein bisschen lachen, als er sah, dass er mit einem Löwen verglichen wurde.

by Ivan Ortiz
SHARE
Alexander Zverev über ein Meme, das ihn mit einem Löwen vergleicht

Alexander Zverev scherzte, dass es wahrscheinlich seine langen Haare sind, die dazu führten, dass einige ihn auf dem Platz einen Löwen nannten. Am Sonntag war Zverev auf dem Platz im Geschäft, als er Hugo Grenier in der dritten Runde des Madrid Masters mit 6: 1, 6: 0 besiegte.

Einige Tage zuvor veröffentlichte Tennis Channel International ein Meme, in dem Zverev mit einem Löwen verglichen wurde. Auf die Frage von Tennis Channel, wie er zu dem Vergleich stehe, fing Zverev an zu scherzen.

„Es sind die Haare [lacht], es sind die Haare, die es für mich tun. Ich meine, es ist offensichtlich lustig, ich habe nichts mit einem Löwen zu tun, ich meine, ich weiß, dass mich einige Fans so nennen.

Der Löwe ist mein Lieblingstier auf der ganzen Welt, also ja, ich gehe mit ihm. Wenn der Vergleich so ist, gefällt mir das wirklich. Ich werde meine Haare vorerst nicht schneiden, also mal sehen, wie es in ein paar Monaten aussehen wird", sagte Zverev.

Zverev war gegen Grenier rücksichtslos

Indem er Grenier mit nur einem verlorenen Spiel während des Matches besiegte, holte Zverev seinen dominantesten Sieg seit seiner Rückkehr zum Tennis zu Beginn der Saison 2023.

Zverev hielt es jedoch nach dem Match stilvoll und bestand darauf, dass Grenier nervös war, weil er nicht viel Erfahrung auf Masters-Ebene hatte. "Heute habe ich mich großartig gefühlt. Vielleicht war Hugo ein bisschen nervös, zum ersten Mal in der dritten Runde bei einem [ATP] Masters [1000], und das ist für jeden Spieler groß.

Im Allgemeinen bin ich froh, dass ich die Fassung bewahrt habe und weitergekommen bin", sagte Zverev nach dem Sieg über Grenier. In seinem nächsten Match spielt Zverev gegen Carlos Alcaraz, der Grigor Dimitrov besiegte.

"Beide Spieler sind großartige Spieler. Es wird schwierig, egal gegen wen. Mit Carlos wäre das natürlich ein Duell, auf das sich die Leute freuen würden. Wir haben letztes Jahr hier im Finale gespielt und bei [Roland Garros] ein tolles Match gespielt, bevor ich verletzt wurde", sagte Zverev.

Alexander Zverev
SHARE