Alexander Zverev verrät, was er von Rafael Nadal und Novak Djokovic lernen möchte

Der 26-jährige Zverev lässt sich von den Besten inspirieren und lernt seine Lehren.

by Weber F.
SHARE
Alexander Zverev verrät, was er von Rafael Nadal und Novak Djokovic lernen möchte
© Getty Images Sport - Clive Brunskill

Alexander Zverev verrät, dass er versucht, von der mentalen Stärke von Rafael Nadal und Novak Djokovic zu lernen, da der Deutsche weiterhin hofft, dass ihm bei den laufenden US Open der große Grand-Slam-Durchbruch gelingt.

Der 26-jährige Zverev besiegte Grigor Dimitrov mit 6:7 (2), 7:6 (8), 6:1, 6:1 und erreichte das Achtelfinale der US Open. Zverev, der Zweitplatzierte der US Open 2020, hätte gegen Dimitrov leicht mit zwei Sätzen zurückliegen können, aber er erholte sich von einem Rückstand von einem Satz und sicherte sich auch zwei Satzbälle im Tiebreak des zweiten Satzes.

„Um ehrlich zu sein, ist alles in deinem Kopf, es ist alles in deinem Kopf, es ist alles in deinem Gehirn. Letzten Endes sind wir alle körperlich stark, wir haben alle sehr hart trainiert. Wir alle trainieren die ganze Saison über sechs bis sieben Stunden am Tag.

Am Ende des Tages geht es manchmal darum, wer mental härter ist. Und Sie wissen, dass es einen gewissen Novak Djokovic und einen gewissen Rafa Nadal gibt, die das seit 20 Jahren tun und deshalb beide 23 und 22 Grand Slams gewonnen haben.

Und ich versuche einfach, ein bisschen von ihnen zu lernen“, sagte Zverev.

Alexander Zverev© Getty Images Sport - Clive Brunskill

Zverev lernt von der mentalen Stärke von Nadal und Djokovic

Als Zverev 2017 zwei Masters-Titel gewann und den 3.

Platz der Weltrangliste erreichte, wurde allgemein davon ausgegangen, dass er im Tennis Großes leisten würde. Aber sechs Jahre später hat Zverev noch keinen Grand Slam gewonnen oder den ersten Platz der Weltrangliste erreicht.

Zverev hatte bisher einen Grand-Slam-Finaleauftritt, als er bei den US Open 2020 eine herzzerreißende Niederlage in fünf Sätzen gegen Dominic Thiem hinnehmen musste. Zverev ist nicht mehr einer der jüngsten Spieler der Tour und er ist sich bewusst, dass er nicht ewig Zeit haben wird, um Grand-Slam-Champion zu werden.

Nach dem Sieg über Dimitrov trifft Zverev im Achtelfinale der US Open auf Jannik Sinner. Es bleibt abzuwarten, ob Zverev sein größtes Ziel, Grand-Slam-Champion bei den US Open zu werden, erreichen kann.

Alexander Zverev Rafael Nadal Novak Djokovic
SHARE