Alexander Zverev: "Ich habe eine großartige Beziehung zu Ferrer, wir reden täglich"



by   |  LESUNGEN 319

Alexander Zverev: "Ich habe eine großartige Beziehung zu Ferrer, wir reden täglich"

Alexander Zverev ist mehr als zufrieden mit der Arbeit, die er zusammen mit David Ferrer geleistet hat, mit allem und dass seine neuesten Ergebnisse nicht wie erwartet waren. Obwohl der ehemalige spanische Spieler die Reise nach Köln nicht angetreten hat, sagte Sascha mitten im Turnier, wo er bereits im Halbfinale steht, dass ihre Beziehung "sehr ruhig ist.

"Wir telefonieren jeden Tag und treffen alle Entscheidungen gemeinsam. Er ist nicht hier in Köln, aber dann wird er eine Woche lang mit meinem Team trainieren. Er wird mit mir in Paris und beim ATP-Finals sein."

Im Moment waren die Ergebnisse der europäischen Minitour für ihn nicht gut und blieben im Achtelfinale bei Roland Garros. Der Nummer sieben der Welt selbst hat bereits vor einigen Tagen erklärt, dass das Finale, das er bei den US Open verloren hat, wo er Dominic Thiem zwei Sätze zu Gunsten hatte, ihm immer noch in den Sinn kommt.

Alexander Zverev über die Australian Open 2021

Obwohl bis zum Ende der irregulären Saison 2020 kaum mehr als ein Monat verbleibt, wurden bereits Zweifel daran geäußert, was im nächsten Jahr mit den in Australien weiterhin auftretenden Coronavirus-Problemen passieren könnte.

Sascha versicherte, dass: "Wir müssen sehen, was mit Australien passieren wird. Wir müssen Mitte Dezember dorthin reisen, da wir eine zweiwöchige Quarantäne durchführen müssen. Das wird lange dauern und ich weiß, dass David eine Familie hat.

Wir werden später reden und entscheiden. " Zverev ist eines der Hauptmitglieder des "NextGen" und er war kurz davor, seinen ersten Grand Slam-Titel zu holen. Jetzt müssen Sie sich auf die Regelmäßigkeit konzentrieren, um die Chance so schnell wie möglich wieder zu erhalten.

Sascha erreichte am Freitag in Köln das Halbfinale der ATP 250, nachdem er den Südafrikaner Lloyd Harris in drei Sätzen mit 6: 4, 3-6, 6-0 besiegt hatte. Am Samstag trifft er auf den Spanier, der viele David Davidovich Fokina überrascht hat.