Murray: Serena Williams und ich werden in Wimbledon kein gemischtes Doppel spielen



by   |  LESUNGEN 824

Murray: Serena Williams und ich werden in Wimbledon kein gemischtes Doppel spielen

Der dreimalige Major-Gewinner Andy Murray wird beim diesjährigen Wimbledon nicht im gemischtes Doppel antreten und versucht, nach Erhalt einer Wildcard im Einzel-Auslosung so gut wie möglich zu spielen. Vor zwei Jahren teilte sich Andy den Platz mit der 23-fachen Major-Siegerin Serena Williams im All England Club und schlug zwei Rivalinnen, bevor er in der dritten Runde in drei Sätzen gegen Melichar und Soares fiel.

Andy und Serena werden sich nicht wieder zusammentun, da sich der Brite auf seine Einzelkampagne und ein bemerkenswertes Ergebnis nach bisher nur drei Siegen im Jahr 2021 konzentrieren möchte. Bei Queen's letzter Woche besiegte Andy Benoit Paire für seinen ersten Erfolg seit Anfang März in geraden Sätzen, bevor er gegen den späteren Champion Matteo Berrettini fiel.

Andy hatte im März mit einer Leistenverletzung zu kämpfen und Miami und die gesamte Sandsaison (er trainierte in Rom) übersprungen, um sich auf die Heimspiele auf Rasen zu konzentrieren. Murray kämpft seit 2017 mit Verletzungen, verliert den ATP-Thron und fällt durch die Rangliste wie nie zuvor.

Nach einigen Siegen nach dem Neustart der Saison im vergangenen August beendete Andy die Saison mit einer Niederlagenserie und arbeitete während der Nebensaison hart, um sich auf einen Neubeginn im Jahr 2021 vorzubereiten.

Andy Murray wird beim kommenden Wimbledon nur im Einzel antreten

Der Brite wurde kurz vor der Australien-Reise positiv auf das Coronavirus getestet, um einen weiteren Rückschlag zu erleben, sich einige Wochen vom Platz fernzuhalten und in den Biella Challenger, Montpellier und Rotterdam einzusteigen.

Nach einer weiteren Break entschied sich Murray, Roland Garros zu überspringen und ein Comeback auf Rasen zu feiern. „Nein, das gemischtes Doppel hatte ich diesmal nicht geplant, mir reicht Einzel. Im letzten Jahr hat es sich als schwierig genug erwiesen, Einzelkämpfe zu bestehen, und ich werde dieses Jahr beim Einzel bleiben.

In der Vorbereitung auf Queen's hatte ich einen harten und einen leichten Tag. Ich wollte heute mit Marin Cilic im Queen's üben, aber der Regen hat das verhindert. Ich möchte diese Woche so viele Sätzen spielen und mich auf Wimbledon vorbereiten", sagte Andy Murray.