Andy Murray antwortet, ob er bereit wäre, Emma Raducanu Ratschläge zu geben



by   |  LESUNGEN 1485

Andy Murray antwortet, ob er bereit wäre, Emma Raducanu Ratschläge zu geben

Der dreimalige Grand-Slam-Champion Andy Murray weiß ein oder zwei Dinge über den Umgang mit Verletzungen und steht für ein Gespräch zur Verfügung, wenn Emma Raducanu jemanden um Rat braucht. Murray, ein dreimaliger Grand-Slam-Champion, hatte seit 2017 zwei große Hüftoperationen.

Raducanu, die ihren ersten Grand-Slam-Titel bei den US Open gewann, hatte keinen idealen Saisonstart, aber Verletzungen haben ihre Leistung beeinträchtigt. Raducanu begann ihr Jahr in Australien, wo sie in Sydney in der ersten Runde ausschied und in der zweiten Runde der Australian Open geschlagen wurde, nachdem sie von Blasen behindert worden war.

Diese Woche zog sich Raducanu wegen einer Hüftverletzung aus ihrem Erstrundenmatch in Guadalajara zurück. „Ich glaube nicht, dass ich unbedingt die richtige Person bin, um in diesen Dingen Ratschläge zu geben“, sagte Murray laut Tennis365.

„Sie hat ihr Team, mit dem sie zusammenarbeitet und dem sie vertrauen wird, dass sie ihr in diesen Momenten hilft. Ja, wenn sie meinen Rat wissen wollte, würde sie mir sicher eine Nachricht schreiben oder mit mir sprechen und sich mit mir in Verbindung setzen, und ich würde mich sehr freuen, mit ihnen zu plaudern, aber ich werde nicht nur Ratschläge dazu austeilen.“

Raducanu musste sich in Guadalajara zurückziehen

Daria Saville führte mit 5:7, 7:6 (4), 4:3, als Raducanu sein Erstrundenmatch in Guadalajara wegen einer Hüftverletzung beendete.

„Das ist wahrscheinlich das erste Match seit langer Zeit, in dem ich das Gefühl hatte, ich selbst zu sein“, sagte Saville nach dem Sieg. „Ich war die lebhafte Dasha. Ich möchte einfach weiterarbeiten und hier weitermachen." Obwohl es noch nicht beendet war, war es das längste WTA-Match der Saison, da Raducanu nach drei Stunden und 36 Minuten aufgab.

Außerdem zog sich Raducanu vom WTA-Event nächste Woche in Monterrey zurück. „Ich wollte nur sagen, dass es mir sehr leid tut, dass ich in Monterrey nicht für Sie spielen kann“, kündigte Raducanu an.

„Ich hatte eine tolle Zeit, aber ich habe mich in meinem letzten Match verletzt und das bedeutet, dass ich nicht spielen kann.“