Andy Murray macht deutlich, wie er über Carlos Alcaraz und Stefanos Tsitsipas denkt



by FISCHER P.

Andy Murray macht deutlich, wie er über Carlos Alcaraz und Stefanos Tsitsipas denkt

Die frühere Nummer 1 der Welt, Andy Murray, genoss es absolut, Carlos Alcaraz und Stefanos Tsitsipas auf den Sandplätzen von Barcelona gegeneinander spielen zu sehen. Alcaraz, der Masters-Champion wurde, nachdem er Casper Ruud im Miami Masters-Finale besiegt hatte, besiegte Tsitsipas im Viertelfinale von Barcelona mit 6: 4, 5: 7, 6: 2.

Es war das dritte Match zwischen den beiden und Alcaraz' dritter Sieg über Tsitsipas. Alcaraz schlug Tsitsipas, als sie sich letztes Jahr bei den US Open gegenüberstanden, und besiegte auch den Griechen auf dem Weg zum Sieg in Miami.

„Tsitsipas und Alcaraz sind brillant anzusehen. Jede Menge Abwechslung, sie bewegen sich großartig", twitterte Murray.

Alcaraz erholte sich, um Tsitsipas zu schlagen

Alcaraz holte sich im neunten Spiel das erste Break des Matches und aufschlage dann im folgenden Spiel routinemäßig für den ersten Satz aus.

Alcaraz war im zweiten Satz mit zwei Breaks vorne, als er 6: 4, 4: 1 führte, bevor Tsitsipas drei Breaks beanspruchte, um das Defizit aufzuheben und einen dritten Satz zu erzwingen. Der Verlust des zweiten Satzes hatte keinen Einfluss auf Alcaraz, der den zweiten Satz mit aufeinanderfolgenden Breaks und einer 4: 0-Führung begann, bevor er im achten Spiel für das Match aufschlagte.

"Wahrscheinlich mein größter Sieg auf Sandplatz. Es war unglaublich", sagte Alcaraz, nachdem er Tsitsipas besiegt hatte. "Unglaubliches Match, das ich gespielt habe, unglaubliche Atmosphäre, die ich heute auf dem Platz erlebt habe.

Es war alles unglaublich. Die Atmosphäre hier, das Publikum, das Niveau, das ich gespielt habe, das Niveau des Matches. Es war unglaublich." Alcaraz machte eine Toilettenpause, nachdem er den zweiten Satz verloren hatte, und es half ihm, sich ein wenig zu erfrischen.

„Ich bin auf die Toilette gegangen, nur um meine Gedanken abzuschalten, habe nur versucht, das zu ändern, was ich am Ende des zweiten Satzes gespielt habe, nur um mich auf den dritten Satz zu konzentrieren“, erklärte er.

"Vergiss alles im Match und gib im dritten Satz einfach 100 Prozent." Nach seinem Sieg über Tsitsipas wird Alcaraz am Montag garantiert in die Top-10 vorstoßen.

Andy Murray Carlos Alcaraz Stefanos Tsitsipas