Andy Murray war "besorgt" um Nick Kyrgios, nachdem er Beweise für ...

Kyrgios befand sich vor ein paar Jahren in einer schwierigen Lage.

by Weber F.
SHARE
Andy Murray war "besorgt" um Nick Kyrgios, nachdem er Beweise für ...

Nick Kyrgios' Mutter Norlaila verriet, dass Andy Murray seine Besorgnis zum Ausdruck brachte, als er vor einigen Jahren die Anzeichen von Selbstverletzung am Körper des Australiers bemerkte. Zu Beginn dieses Jahres hat Kyrgios in einem langen, emotionalen Posting seinen Kampf mit Depressionen beschrieben.

Vor ein paar Jahren befand sich Kyrgios in einer schwierigen Situation und wandte sich der Selbstverletzung, Drogen und dem Alkohol zu. Jetzt geht es Kyrgios viel besser, und der Grund, warum er mit seiner Geschichte an die Öffentlichkeit ging, war, dass er zeigen wollte, dass es möglich ist, Depressionen zu besiegen und ein glückliches Leben zu führen.

"Die Selbstverletzungen. Ich habe das gesehen und die Leute haben mir das gesagt", sagte Norlaila Kyrgios in einem Interview mit Nine News, laut Eurosport. "Ich habe ihn danach gefragt, aber er wollte zu diesem Zeitpunkt nicht darüber sprechen.

John erzählte mir, dass Andy sich Sorgen um Nick macht, weil er Anzeichen von Selbstverletzung sehen kann. Ich gebe anderen die Schuld dafür. Dass sie ihn unter Druck gesetzt und kritisiert haben. Sogar Leute, von denen wir dachten, sie würden ihn unterstützen.

Diese Zeit war sehr schwer. Ich wollte einfach immer bei ihm sein, damit ich ihn sehen konnte. Wenn ich ihn sehen könnte, wüsste ich, dass es ihm gut geht. Und wenn ich ihn nicht sehen kann, mache ich mir so viele Sorgen um ihn, dass es sehr schwierig wird".

Norlaila Kyrgios war stolz auf ihren Sohn

In Wimbledon erreichte Kyrgios sein erstes Grand-Slam-Finale. Im Wimbledon-Finale zeigte Kyrgios gegen Novak Djokovic eine sehr gute Leistung, doch der Serbe setzte sich mit 4:6, 6:3, 6:4, 7:6 (3) durch.

"Ich bin glücklich", sagte Norlaina Kyrgios vor dem Finale. "Ich werde diesen Anlass feiern. Ob er nun gewinnt oder verliert, ich bin super stolz, dass er alles überstanden hat. Ich bin glücklich, dass er am anderen Ende gut herausgekommen ist.

Man weiß einfach nicht, was Druck mit Menschen macht. Es ist beunruhigend für die Eltern". Kyrgios hat während des gesamten Turniers großartiges Tennis gespielt, aber im Finale war Djokovic einfach zu stark für ihn.

Andy Murray Nick Kyrgios
SHARE