Andy Murray meint, er hätte mehr Grand Slams gewonnen, wenn er nicht ...

Murray ist 11-facher Grand-Slam-Finalist, hat aber nur drei Grand-Slams in seiner Sammlung.

by Weber F.
SHARE
Andy Murray meint, er hätte mehr Grand Slams gewonnen, wenn er nicht ...

Der frühere Weltranglistenerste Andy Murray meinte scherzhaft, die Big 3 seien schuld daran, dass er nicht mehr als drei Grand Slams in seiner Sammlung hat. Ein Jahrzehnt lang war Murray eine starke Kraft auf der Tour und einer der besten Spieler.

Obwohl Murray immer wieder das Halbfinale oder Finale eines Grand-Slam-Turniers erreichte, verpasste er oft nur knapp den Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier. Murray hat im Laufe seiner Karriere 11 Grand-Slam-Finals erreicht, das ist der neuntbeste Wert in der Open-Ära.

Eine der faszinierendsten Statistiken im Tennis ist die Tatsache, dass Murray fünfmal im Finale der Australian Open stand, es aber irgendwie nie geschafft hat, einen Titel im Melbourne Park zu gewinnen. "Leider habe ich in einer Zeit gespielt, in der die drei Jungs vor mir ziemlich gut sind", sagte Murray gegenüber Tennis TV, nachdem er Querrey in der ersten Runde von Newport geschlagen hatte.

"Zusammen haben sie 63 Slams gewonnen, es ist also nicht einfach, solche Turniere zu gewinnen. Als 19-Jähriger wäre es natürlich mein Traum gewesen, ein Turnier wie Wimbledon zu gewinnen und die Nummer 1 der Welt zu werden und all diese Dinge.

Als ich ein Kind war, hätte ich nie gedacht, dass ich das einmal tun würde."

Murray kehrt nach 16 Jahren nach Newport zurück

Am Dienstag spielte Murray sein erstes Match in Newport seit 16 Jahren. Der Newport-Halbfinalist von 2006, Murray, legte einen starken Start in seine Newport-Kampagne 2022 hin, als er Sam Querrey mit 6:2, 6:0 besiegte.

Nachdem er sein erstes Match in Newport gewonnen hatte, dachte Murray darüber nach, wie viel sich seit seinem letzten Auftritt bei dem amerikanischen Rasenturnier verändert hat. "Es ist natürlich toll, nach 16 Jahren wieder hier zu sein und auf diesem Platz zu spielen", sagte Murray.

"In dieser Zeit ist viel passiert: vier Kinder, verheiratet und all das Zeug. Aber ich bin froh, zurück zu sein." Fotokredit: ATP Tour

Andy Murray
SHARE