Für Andy Murray ist es ein langer Weg zurück, sagt Greg Rusedski


by   |  LESUNGEN 67
 Für Andy Murray ist es ein langer Weg zurück, sagt Greg Rusedski

In einem Interview mit Tennis 365 kommentierte Greg Rusedski, die ehemalige Nummer 4 der Welt, die Chancen von Andy Murray, wieder auf seinem höchsten Niveau zu sein.

Der britische Spieler hat sich in den letzten eineinhalb Jahren mit Verletzungen zu kämpfen, und er will eine starke Saison 2019 bei Brisbane International starten.

"Er war lange Zeit nicht im Spiel und das macht es schwer, auf das Niveau zurückzukehren, an das wir uns gewöhnt haben", sagte Rusedski während des ATP-Finale in London. 'Damit Andy erfolgreich sein kann, muss er Woche für Woche spielen und erneut Schwung aufbauen können.

Wenn er dies 2019 tun kann, kann er vielleicht wieder eine Bedrohung an der Spitze des Spiels darstellen.

Du siehst einen Spieler wie Stan Wawrinka an, der dieses Jahr nach einer Knieoperation wieder zurückkam, und er hat einige große Gewinne erzielt, aber die Konstanz war nicht da und das liegt daran, dass er nicht auf dem Niveau spielen kann, das er in der Woche in der Woche will.

Andy hat seit Wimbledon 2017 nicht zu viele Spiele gespielt und es wird ein langer Weg zurück für ihn sein, aber er verdient es, nach einer erstaunlichen Karriere alles zu tun, was er will, und wir wissen, dass er darum kämpfen wird, wieder fit zu werden nächstes Jahr.' Murray wird seine neue Saison bei Brisbane International beginnen und sich in einem sternenkundigen Feld zusammensetzen, das auch aus Rafael Nadal, Grigor Dimitrov und Nick Kyrgios besteht.