Delgado: 'Andy Murray will gegen Roger Federer, Novak Djokovic, Nadal antreten'



by   |  LESUNGEN 1319

Delgado: 'Andy Murray will gegen Roger Federer, Novak Djokovic, Nadal antreten'

Der frühere Weltnummer 1 und dreimalige Major-Champion Andy Murray wird 2020 zum ersten Mal in New York antreten, eine Wild Card für Cincinnati erhalten und sich den direkten Einstieg in die US Open sichern. Andy arbeitet hart an seinem Spiel und ist bestrebt, wieder auf den Platz zu kommen.

Nach zahlreichen Verletzungen in den letzten Jahren hat er den Sport und die Konkurrenz verpasst. Andys Trainer Jamie Delgado sieht seine Zukunft positiv und sagt, dass er immer noch in der Lage ist, gegen Novak Djokovic, Roger Federer und Rafael Nadal zu kämpfen.

Vor kurzem nahm Andy Murray zusammen mit seinem Bruder und anderen führenden britischen Spielern am Battle of the Brits-Team-Event in Roehampton teil. Im Jahr 2016 erhöhte Murray sein Spiel auf ein neues Level und beendete die Saison mit neun Trophäen und dem ersten Platz zum Jahresende vor Novak Djokovic.

Nach der Eroberung von Peking, Shanghai, Wien, Paris und dem ATP-Finals sicherte sich Andy die Ehre, erzielte eines der besten Ergebnisse der Open-Ära und wurde im November zum ersten Mal die Nummer 1 der Welt. Andy blieb bis Wimbledon im nächsten Jahr an der Spitze, als alle Aufgaben der vergangenen Saison Spuren in ihm hinterlassen hatten.

Er hatte mit einer Hüftverletzung zu kämpfen und verpasste die Action nach dem All England Club. Andy wurde im Januar 2018 operiert und kehrte nach einem denkwürdigen Zusammenstoß gegen Roberto Bautista Agut in Melbourne auf das Spielfeld von Queen's zurück.

Er bestritt 12 Spiele und entschied sich im Januar 2019 für eine weitere Operation. Murray war fest entschlossen, seine Karriere zu verlängern, und gewann im vergangenen Juni mit Feliciano Lopez den Doppeltitel bei Queen's für ein perfektes Comeback.

Im Oktober gewann er den ersten ATP-Einzeltitel seit Dubai 2017 in Antwerpen gegen Stan Wawrinka und rückte näher an den Platz in den Top-100 heran. Beim Davis Cup Finals erlitt Andy einen weiteren Rückschlag und erlitt eine Beckenverletzung, die ihn zwang, den ATP Cup, die Australian Open und andere Ereignisse zu Beginn des Jahres 2020 vor dem Ausbruch des Coronavirus zu überspringen.

Andy Murray wird später in diesem Monat gegen Cincinnati und die US Open spielen

"Es war frustrierend - es hat eine Weile gedauert, aber am Ende des Tages möchte er gegen die besten Spieler der Welt antreten und das tun, was er liebt.

Er ist immer noch motiviert und sehr entschlossen. Das Ziel ist es, wieder gegen die besten Spieler anzutreten. Sein Team steht hinter Andy, dafür haben wir hart gearbeitet. Die Schlussphase der vergangenen Saison war nach dem Titelgewinn in Antwerpen großartig.

Wir hoffen, dass wir wieder da draußen sind und freuen uns darauf, wieder an den Start zu gehen. Andy ist ein ehemaliger Nummer 1 der Welt und hätte ohne diese Verletzungen mehr Titel gewinnen können, obwohl das nicht leicht vorherzusagen ist.

Er hätte um Majors gekämpft. Die US Open werden sehr unterschiedlich und einzigartig sein. Es sollte Spaß machen zu sehen, wie alles funktioniert. Andy hat in den letzten Monaten nicht so viele Spiele gespielt, und wir freuen uns darauf, wieder herauszukommen und wieder anzutreten. Das ist im Moment die Priorität ", sagte Jamie Delgado.