Felix Auger-Aliassime zeigt nach seinem US Open-Sieg Respekt vor Andy Murray



by   |  LESUNGEN 962

Felix Auger-Aliassime zeigt nach seinem US Open-Sieg Respekt vor Andy Murray

Der aufstrebende kanadische Star Felix Auger-Aliassime zeigte Klasse und Respekt nach einem 6: 2, 6: 3, 6: 4-Sieg gegen den dreifachen Grand-Slam-Meister Andy Murray in der zweiten Runde der US Open. Murray, eine ehemalige Nummer 1 der Welt, die sich in den letzten Jahren zwei Hüftoperationen unterzogen hatte, hatte keine Chance gegen die Nummer 21 der Welt Auger-Aliassime.

"Es wäre nicht fair für mich zu sagen, dass er heute Abend seinen Höhepunkt erreicht hat", sagte Auger-Aliassime per Metro UK. "Ich weiß. Ich habe Andy spielen sehen. Ich konnte sehen, dass es in seinen Gefühlen lag und was er fühlte, dass es nicht seine größte Nacht war.

„Offensichtlich war es für ihn offensichtlich noch schwieriger, gut zu spielen. Aber ich hatte immer noch das Gefühl, dass er gut spielen konnte, wenn er es brauchte. " Auger-Aliassime sagt, er habe immer noch verstanden, warum Murray ein großartiger Champion ist.

"Weißt du, er würde sich gute Schüsse einfallen lassen, guten Aufschlag. Sie können immer noch fühlen, dass seine Berührung wirklich gut ist. Er verpasst nicht viele Rückhandschüsse ", sagte Auger-Aliassime.

"Aber ich weiß, dass er auf seinem Höhepunkt noch solider sein würde. Aber obwohl er heute Abend nicht sein bester war, fühlte ich mich immer noch und ich verstand, warum er ein großartiger Champion war, weil er es Ihnen ermöglichte, jeden Punkt zu verdienen, und Sie mussten gut spielen, um ein Match wie dieses zu gewinnen heute."

Auger-Aliassime, der neben Dan Evans oder Corentin Moutet spielt, möchte nicht über den Gewinn der US Open sprechen. "Nun, natürlich bin ich hier, um so weit wie möglich zu gehen, und wenn das das Turnier gewinnt, dann ist es das", fügte Auger-Aliassime hinzu.

"Aber ich muss anfangen - es ist erst die dritte Runde zu Beginn des Turniers. Weißt du, diese Dinge sind neu für mich, spätere Phasen eines Grand Slam. "Also bin ich noch nicht wirklich, weißt du, ich konzentriere mich noch darauf, denn selbst wenn ich heute gut spiele, garantiert es nichts für die kommenden Spiele.

"Aber zu wissen, dass ich das heute getan habe, bringt offensichtlich viel Selbstvertrauen mit sich, und wenn ich das wiederholen kann, wie Greg sagte, werde ich mir natürlich gute Chancen geben."

In der Zwischenzeit hofft Murray, seine körperliche Verfassung zu verbessern

"Je mehr Turniere Sie spielen, desto mehr Spiele spielen Sie, desto mehr Robustheit bauen Sie in Ihrem Körper auf, die ich derzeit nicht wirklich habe", sagte Murray laut The Irish Times.

"Das ist etwas, das ich in den nächsten Monaten aufbauen muss. Wenn ich hoffentlich Anfang nächsten Jahres gesund bleiben kann, kann ich schwierige körperliche Anstrengungen besser unterstützen."

„Ich hatte das Gefühl, dass ich manchmal ein paar gute Sachen spielt habe, aber es ging ziemlich auf und ab. Ich würde gerne immer besser Tennis spielen. "Wenn Sie nicht konstant auf einem hohen Niveau spielen, spielen Sie längere Spiele, weil Sie Dips haben."