Montpellier: Peter Gojowczyk besiegt Novak und trifft im Halbfinale auf Bautista Agut

Der deutsche Tennisspieler erreichte das erste Halbfinale der Saison und bleibt auf der Suche nach seinem zweiten ATP-Titel

by Fischer P.
SHARE
Montpellier: Peter Gojowczyk besiegt Novak und trifft im Halbfinale auf Bautista Agut

Das Open Sud de France in Montpellier erreicht die Endphase und an diesem Freitag wurden die vier Viertelfinalspiele ausgetragen, um die vier Halbfinalisten zu bestimmen, die am Samstag spielen werden. Beim Auftakt des Tages besiegte David Goffin, Nummer 2 Samen, den Siebten Saat Lorenzo Sonego aus Italien in geraden Sätzen mit 6: 4, 6: 4 in 86 Minuten.

Der Belgier hat die ganze Woche über großartiges Tennis gespielt und wird versuchen, den Weißrussen Egor Gerasimov im Halbfinale zu besiegen, um sein erstes Saisonfinale zu erreichen und um seinen fünften ATP-Titel in seiner Karriere zu kämpfen.

Goffin war das erste Mal, dass er gegen Sonego antrat, und dank eines Prozentsatzes von 71% Effektivität beim ersten Aufschlag, 3 Assen und drei Breaks mit 4 Chancen konnte er das Spiel gewinnen. Im zweiten Spiel des Tages schlug Egor Gerasimov den jungen Spanier Alejandro Davidovich Fokina in drei Sätzen mit 4: 6, 6: 4, 7: 5 in zwei Stunden und 28 Minuten.

Der Weißrussische macht nach dem Sieg über Andy Murray in der ersten Runde und Aljaz Bedene in der zweiten Runde immer noch große Fortschritte im Turnier und wird versuchen, David Goffin zu besiegen, um ins Finale vorzudringen und seinen ersten ATP-Titel zu gewinnen.

Im letzten Spiel der morgendlichen Sitzung besiegte.

Peter Gojowczyk trifft im Halbfinale auf Roberto Bautista Agut

Peter Gojowczyk, der sich für die Hauptziehung qualifizieren musste, den Österreicher Dennis Novak in geraden Sätzen mit 6: 4, 6: 1 in 83 Minuten!

Der deutsche Tennisspieler hat sein Niveau Runde für Runde überschritten und ist damit ins Halbfinale gekommen, wo er ein schwieriges Spiel gegen der Nummer 1 des Turniers, den Spanier Roberto Bautista Agut, haben wird.

Gojowczyks Weg ins Halbfinale beginnt in der Qualifikation, in der er den Franzosen Maxime Janvier und den Slowaken Lukas Lacko besiegte. Bereits in der Hauptziehung besiegte er: (8) Jan-Lennard Struff, Jiri Vesely und Dennis Novak.

Wenn der in Dachau geborene Spieler weiterhin das Tennis spielt, das er die ganze Woche über gespielt hat, hat er die Chance, den Spanier zu schlagen und so seinen Pass ins Finale zu bekommen. Mientras tanto en la sesion nocturna, (1) Roberto Bautista Agut besiegte (6) Ugo Humbert in geraden Sätzen 6-3, 6-3 in 75 Minuten!

Alles deutete darauf hin, dass es ein engeres Spiel werden würde, aber am Ende war der Spanier derjenige, der sein bestes Tennis auferlegte und damit seinen Platz in den letzten vier gewann und am Samstag gegen Peter Gojowczyk antrat.

Das Halbfinale für Samstag ist: Egor Gerasimov gegen (2) David Goffin ab 15.00 Uhr, gefolgt von (1) Roberto Bautista Agut gegen Peter Gojowczyk. Fotokredit: Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa

Peter Gojowczyk Bautista Agut
SHARE