ATP Indian Wells:Daniel betäubt rostigen Novak Djokovic! Pouille fällt aus


by   |  LESUNGEN 147
 ATP Indian Wells:Daniel betäubt rostigen Novak Djokovic! Pouille fällt aus

Weltnummer 109 Taro Daniel erreichte das Hauptfeld bei Indian Wells als Qualifikant und nutzte diesen Schwung für seine zweite Masters 1000 und die zweite Runde gegen den fünffachen Champion Novak Djokovic. Daniel hörte nicht damit auf und er verblüffte in 2 Stunden und 30 Minuten eine ehemalige Nummer 1 7-6 4-6 6-1 für den bisher größten Sieg seiner Karriere. Novak spielte sein erstes Spiel nach den Australian Open und er sah müde und erschöpft aus, als das Spiel weiterging, unfähig, seine Schüsse aufzuerlegen und zu viele zwanglose Fehler (mehr als 60) zu machen, besonders aus seiner Rückhand.

Novak führte im Eröffnungsspiel mit 5: 2, ehe er in der Gruppenphase verlor. Trotz des zweiten Satzes konnte er in der dritten Reihe nicht weiterspielen und verlor in den Partien vier und sechs den Aufschlag Schalten Sie seinen Fokus auf Miami Masters, die in zwei Wochen beginnt.

Yuki Bhambri kam zu Indian Wells mit nur einem Masters 1000 Match und er wird die Wüste mit mindestens zwei Siegen verlassen, nachdem er in einer Stunde und 19 Minuten einen 6: 4-Sieg über den 9-Star Lucas Pouille gewonnen hatte. Talentierter Indianer diente bei 75% und er verlor 19 Punkte in 10 Service-Spielen, mit vier Breakpoints und zweimaligem Aufschlag.

Lucas bemühte sich, seinen Rhythmus und seine Grundlinienschläge zu finden, zu viele Fehler zu machen und vier Unterbrechungen von sieben Gelegenheiten zu erleiden, die er dem Indianer gab. Yuki brach im allerersten Spiel des Spiels, als Lucas eine leichte Rückhand verwandelte und er seine Führung mit einer weiteren Pause in Spiel fünf festigte und einen 4: 1-Vorsprung baute.

Der Franzose zog im folgenden Spiel eine Pause zurück, um das Defizit auf 4: 2 zu reduzieren, aber das war alles, was er am Ende des Satzes tun konnte. Bhambri war in seinen letzten beiden Service-Spielen sehr erfolgreich und er schloss den Auftakt mit einem Service-Sieger in Spiel 10, wodurch er einen Satz von seinem zweiten Top-20-Sieg entfernte.

Für Pouille lief es immer schlechter, und er wurde im dritten Spiel der zweiten Startreihe durchbrochen, immer weiter weg vom positiven Ergebnis. Nichtsdestotrotz war Lucas wieder im Rennen, nachdem er seinen Rivalen in Spiel sechs gebrochen hatte, das Ergebnis bei 3: 3 ausgleichend und seine erste Führung des Spiels mit einem Halt in Spiel sieben errichtend.

Pouille, der auf 4-4 lag, verlor zwei Spielpunkte und Bhambri brach ihn bei seiner vierten Chance, um eine 5-4 Führung zu erzielen und die Möglichkeit, für den Sieg zu dienen. Der Inder schloss das Spiel mit vier Siegen in Spiel 10 ab und besiegelte den Deal auf perfekte Weise und erzielte sein bestes Ergebnis seit Washington im letzten Jahr, als er in den Vierteln spielte.