ATP Winston-Salem: Dominik Koepfer besiegt Cecchinato und zieht in die 2. Runde ein



by   |  LESUNGEN 957

ATP Winston-Salem: Dominik Koepfer besiegt Cecchinato und zieht in die 2. Runde ein

Das Winston-Salem Open ist ein ATP 250 Hartplatzturnier, das diese Woche vor den US Open stattfindet. Am Montag fanden einige Erstrundenspiele statt, in denen der Deutsche Dominik Koepfer sein Debüt mit einem Sieg in drei Sätzen gegen den Italiener Marco Cecchinato mit 5-7, 6-4, 6-4 in zwei Stunden und 10 Minuten gab.

Vor diesem Aufeinandertreffen waren beide Spieler nur einmal auf der Tour aufeinandergetroffen, und in der ersten Runde des diesjährigen Monte Carlo Masters besiegte der Italiener den Deutschen in geraden Sätzen.

Das Match begann für Koepfer positiv, als er im ersten Spiel den Aufschlag von Cecchinato brach und später seinen Aufschlag zur 2:0-Führung aufrechterhielt. Danach hielten beide Spieler ihre Aufschlagspiele bis 5:4, dann aufschlage Dominik für den ersten Satz, doch Marco holte sich das Break zurück und glich mit 5:5 aus.

Im nächsten Spiel hielt Cecchinato seinen Aufschlag, um zum ersten Mal in der Match in Führung zu gehen, und holte sich das zweite Break in Folge, um den ersten Satz zu holen. Im zweiten Satz hielten beide Spieler sogar bis zum 3:3, als der Deutsche den Aufschlag des Italieners brach und dann sein Aufschlagspiel behielt und die Führung auf 5:3 ausbaute.

Cecchinato gewann sein nächstes Aufschlagspiel, schaffte es aber nicht, die Break ein Spiel später wiederzugewinnen, um den Satz an den Deutschen und sogar das Match mit einem Satz pro Seite abzugeben. Im dritten Satz begann Dominik den Satz mit zwei aufeinanderfolgenden Breaks, um schnell mit 3:0 in Führung zu gehen.

Im nächsten Spiel machte Marco eine dieser beiden Breaks wieder gut und näherte sich später dem 3:2, aber das war nicht genug, denn von dort aus behielt der Deutsche seine nächsten Aufschlagspiele und damit den Vorteil, der es ihm ermöglichen würde, das Match zu beenden und ins Achtelfinale einzuziehen, wo er auf die Nummer 1 des Turniers, den Spanier Pablo Carreno Busta, treffen wird.

Richard Gasquet startet erfolgreich in Winston-Salem

Der vierzehntgesetzte Franzose Richard Gasquet musste hart arbeiten, um den Weißrussen Egor Gerasimov mit 7:6 (4), 7:6 (6) in zwei Stunden und vier Minuten zu besiegen.

Gasquets Gegner im Achtelfinale wird der drittgesetzte, der Brite Daniel Evans. In weiteren Erstrundenergebnissen am Montag: Federico Coria besiegte Lorenzo Musetti mit 6:4, 4:6, 6:4. Ilya Ivashka besiegte Andreas Seppi 6-4, 6-4.

Gianluca Mager besiegte Tung-Lin Wu 7-6 (5), 6-3. Alexei Popyrin besiegte Steve Johnson 7-5, 6-4. Lucas Pouille besiegte Feliciano Lopez 6-1, 6-4. Emil Ruusuvuori besiegte Denis Kudla mit 6-3, 6-4. Jordan Thompson besiegte Guido Pella 6-1, 1-6, 6-3. Yosuke Watanuki besiegte Jaume Munar mit 3-6, 6-3, 6-0. Fotokredit: Getty Images