ATP Melbourne: Rafael Nadal holt ersten Einzelsieg seit fünf Monaten



by   |  LESUNGEN 926

ATP Melbourne: Rafael Nadal holt ersten Einzelsieg seit fünf Monaten

Die Nummer 6 der Welt, Rafael Nadal, startete die neue Saison im Einzel mit einem 6: 2, 7: 5 Triumph über Ricardas Berankis in Melbournes Rod Laver Arena in einer Stunde und 31 Minuten. Rafa bestritt sein erstes offizielles Einzelmatch seit fünf Monaten und sah auf dem Platz gut aus, liefert gute Zahlen beim Aufschlag und bei der Rückkehr, um den Rivalen hinter sich zu lassen und unter geschlossenem Dach ins Viertelfinale einzuziehen.

Nadal wurde im zweiten Satz zweimal gebrochen und produzierte fünf Rückspiele, um die Anzeigetafel zu kontrollieren und voranzukommen, ohne einen dritten Satz zu spielen. Der Spanier hielt im Eröffnungsspiel mit einem nicht zurückgegebenen Aufschlag, bevor Berankis dies im nächsten wiederholte, um seinen Namen auf die Anzeigetafel zu bekommen.

Nadal eröffnete den Platz im dritten Spiel mit seinem Linksaufschlag gut und platzierte einen Vorhandwinner, der ihn mit 2:1 in Führung brachte. Der 20-fache Major-Sieger fand seine Rückkehr im vierten Spiel und zwang den Fehler des Gegners, eine Break einzulegen und nach 14 Minuten eine 3-1-Lücke zu eröffnen.

Rafael Nadal steht im Viertelfinale der Melbourne ATP 250

Rafa drückte bisher hart und holte sich das fünfte Spiel mit einem boomenden Aufschlag, um die Break zu bestätigen und die Führung auszubauen, bevor Ricardas einen Aufschlagwinner feuerte, um seinen Aufschlag zu halten und das Defizit zu reduzieren.

Nadal lieferte im siebten Spiel ein großartiges Aufschlagspiel mit einem nicht zurückgegebenen Aufschlag und sicherte sich das zweite Break mit 5: 2, um den ersten Satz in etwas mehr als einer halben Stunde zu gewinnen.

Der Spanier hielt seinen Aufschlag zu Beginn des zweiten Satzes, nachdem er den Fehler des Gegners erzwungen hatte, und brach seinen Aufschlag im zweiten Spiel nach Berankis' Doppelfehler ab. Nadal hat im dritten Spiel drei Spielpunkte verspielt, um den ersten Rückschlag hinter dem ersten Schuss zu erleben und nach einem schönen Volley-Winner von Ricardas gebrochen zu werden.

Der Spieler mit dem niedrigeren Rang hielt seinen Aufschlag im vierten Spiel nach Rafas Rückhandfehler und hoffte, diesen Rhythmus beizubehalten und den 20-fachen Major-Sieger im Rest des Satzes noch mehr herauszufordern.

Nadal blieb ruhig, hielt seinen Aufschlag mit einem Aufschlagwinner im fünften Spiel und brach im nächsten nach Berankis 'loser Vorhand, um eine 4: 2-Lücke zu öffnen. Ab 30:0 holte der Spanier im siebten Spiel vier Punkte in Folge und war nur noch ein Spiel vom Erreichen der Ziellinie entfernt.

Ricardas war kampfbereit und gewann die Break im allerletzten Moment beim 3:5 zurück, nachdem er Rafas Fehler erzwungen hatte, den Rückstand zu reduzieren und die Begegnung zu verlängern. Nadal verlor in diesen Momenten ein wenig den Fokus, und Berankis hielt nach drei Deuces im zehnten Spiel mit einem Aufschlagwinner, um das Ergebnis bei 5: 5 zu sichern.

Rafa machte mit 30-30 im 11. Spiel zwei Aufschlagwinner und besiegelte den Deal wenige Minuten später mit einer Break.