Nick Kyrgios erhält Wildcard für die erste Ausgabe der Dallas Open



by   |  LESUNGEN 1121

Nick Kyrgios erhält Wildcard für die erste Ausgabe der Dallas Open

Laut Michal Samulski hat der sechsmalige ATP-Champion Nick Kyrgios eine Wildcard für die ersten Dallas Open erhalten. Kyrgios, eine ehemalige Nummer 13 der Welt, wird sicherlich eine der Hauptattraktionen bei den ersten Dallas Open sein.

Kyrgios, der auf Platz 114 der Welt gefallen ist, hat in den letzten zwei Jahren nicht viel gespielt und das ist der Hauptgrund, warum er die Top 100 verlassen hat. Kyrgios ist jedoch immer noch mehr als in der Lage, gut zu spielen und einige der weltbesten Spieler zu schlagen.

„Wenn ich auf Platz 1000 oder 10 der Welt stehe, weiß jeder, wozu ich auf der Tour fähig bin“, sagte Kyrgios laut der ATP-Website. „Ich bin kein Spieler, der sich nicht bewährt hat… Ich rede viel, aber ich habe auch viele Spieler geschlagen und viele Turniere gewonnen.

"Ich habe Acapulco ungesetzt gewonnen und vier Top-10-Spieler geschlagen. Solch harte Auslosungen [stören mich nicht] ... Darauf konzentriere ich mich ehrlich gesagt nicht. Ich will einfach rausgehen und Spaß haben.

Die Leute erwarten von mir, dass ich eine gute Show abliefere, und ich denke, dass ich immer noch in der Lage bin, das zu tun."

Kyrgios schließt sich einem mit Stars besetzten Dallas-Spielerfeld an

Grigor Dimitrov, Kei Nishikori, Taylor Fritz, John Isner und Reilly Opelka sind nur einige der Namen, die voraussichtlich in Dallas spielen werden.

„Taylor und Kei sind unglaubliche Neuzugänge in unserem Spielerfeld und ich kann es kaum erwarten, sie im Februar in Dallas zu sehen,“ sagte Dallas-Turnierdirektor Peter Lebedevs in einer veröffentlichten Erklärung.

„Wir freuen uns, mit Taylor, John und Reilly nun die drei besten amerikanischen Spieler verpflichtet zu haben. Kei und Grigor sind jeweils die besten Spieler in der Geschichte ihrer jeweiligen Heimatländer und werden die Dallas Open ins internationale Rampenlicht rücken.

Die Aufregung wächst und die Tickets sind begrenzt. Interessierte Fans sollten sich jetzt Tickets sichern, bevor sie ausverkauft sind."