ATP Halle: Roger Federer rollt an Bedene vorbei. Tsitsipas schlägt Pouille


by   |  LESUNGEN 165
 ATP Halle: Roger Federer rollt an Bedene vorbei. Tsitsipas schlägt Pouille

Weltranglistenerste Roger Federer hat seine Aufgabe für den 10. Titel in Helle mit einem soliden 6-3 6-4 Sieg über Aljaz Bedene in einer Stunde und 11 Minuten für seinen 1969. ATP-Sieg auf Gras und den 60. Platz bei einem seiner Favoriten eröffnet Turniere. Dies war ihr zweites Spiel in dieser Saison, nachdem sie Roger in Melbourne gewonnen hatten, und auch die Schweizer kontrollierten das Tempo. Sie standen nie vor einer Unterbrechung und stahlen den Aufschlag eines Rivalen einmal in jedem Satz, um den Sieg einzufahren und weiter zu machen er ging letzte Woche in Stuttgart als er seinen 98. ATP Titel und den 18. auf Gras gewann.

Roger verlor nur acht Punkte im Aufschlag und Bedene war bei weitem nicht so weit, verlor 40 Prozent der Punkte in seinen Spielen und musste gegen sieben Ausreißer spielen. Federer hatte 31 Siege und 17 zwanglose Fehler, während Bedene ein solides 24: 24-Verhältnis halten konnte, obwohl dies für einen so starken Rivalen nicht ausreichte.

Alles hat von Anfang an gut für die Schweizer funktioniert und er hat seine Rückkehr bereits im zweiten Spiel angezettelt. Er hat fünf Breakchancen geschaffen und den letzten zum 2: 0 verwandelt, als Aljaz eine lange Vorhand geschickt hat. Vier Service-Gewinner im Spiel drei sandten Roger mit 3: 0 in Führung und die eine Pause, die er verdiente, erwies sich als entscheidend.

Er verwarf einen Punkt auf die Rückkehr in Spiel acht, aber das Set war in seinen Händen nach drei Service-Siegern in Spiel neun und wickelte es in 36 Minuten ein. Bedene war bei der Rückkehr in Position zwei ohnmächtig, aber dieses Mal verteidigte er seinen Aufschlag effizienter und blieb mit Roger bis Spiel neun in Verbindung.

Dort gelang Federer die Pause mit einer tiefen Rückkehr und er kam nach einem Vorhandsieger in Spiel 10 ins Ziel, was ihn in die zweite Runde katapultierte, wo er gegen Benoit Paire spielen musste. Ergebnisse der ersten Runde:

[1] Roger Federer (SUI) gegen Aljaz Bedene (SLO) 6-3 6-4

[6] Philipp Kohlschreiber (GER) gegen Marton Fucsovics (HUN) 4-6 6-3 2-1 Ret.

Stefanos Tsitsipas (GRE) gegen [5] Lucas Pouille (FRA) 6-2 7-6

(3) Benoit Paire (FRA) gegen Steve Johnson (USA) 7-5 7-6

(5) [WC] Florian Mayer (GER) gegen [8] Richard Gasquet (FRA) 6-2 6-2

Karen Khachanov (RUS) gegen Mischa Zverev (GER) 7-6 (5) 6-3