ATP Doha: Roberto Bautista Agut holt seinen ersten Titel seit 2019



by   |  LESUNGEN 2707

ATP Doha: Roberto Bautista Agut holt seinen ersten Titel seit 2019

Die Nummer 16 der Welt, Roberto Bautista Agut, gab zu, dass er „sehr glücklich“ war, nachdem er seinen ersten ATP-Titel seit 2019 gewonnen hatte. Bautista Agut, Nummer 2 gesetzt, besiegte im Finale von Doha den drittgesetzten Nikoloz Basilashvili mit 6: 3, 6: 4.

Es war Bautista Aguts erster Titel, seit er 2019 den Doha-Titel gewann, nachdem er den inzwischen pensionierten Tomas Berdych besiegt hatte. „Ich bin sehr glücklich“, sagte Bautista Agut nach dem Titelgewinn laut ATP-Website.

„Es ist schon eine Weile her, seit ich einen Pokal in die Höhe gehoben habe. Ich habe sehr hart gearbeitet, um ein weiteres Finale zu erreichen und die Chance zu bekommen, einen weiteren Titel zu gewinnen. Es war ein großer Traum für mich, einen Titel zu gewinnen, und ich habe jetzt zweimal in Doha gewonnen.

Es ist etwas ganz Besonderes für mich und ich bin sehr glücklich.“

Bautista Agut besteht darauf, dass es gegen Basilashvili nicht einfach war

Basilashvili hatte einen guten Start in das Match, als er Bautista Agut im dritten Spiel besiegte und im folgenden Spiel einen Breakpoint sicherte, um mit 3: 1 in Führung zu gehen.

Bautista Agut stand nach den ersten vier Spielen des Matches mit 3: 1, holte sich dann aber zwei Breaks und gewann fünf Spiele in Folge, um das Defizit auszugleichen und den ersten Satz zu gewinnen. Basilashvili reagierte gut auf den verlorenen ersten Satz, als er Bautista Agut früh im zweiten Satz brach und mit 2: 0 in Führung ging.

Bautista Agut fand sich erneut mit einem Break zurück, reagierte aber erneut mit zwei Breaks, um das Defizit aufzuheben und das Match in geraden Sätzen zu gewinnen. „Das war ein wirklich hartes Finale“, fügte Bautista Agut hinzu.

„Dieses Jahr haben wir ohne Wind gespielt, was für mich viel besser war. Es war nicht einfach, sich nach einem wirklich harten Kampf gestern zu erholen, aber ich denke, ich habe heute einen guten Job gemacht. Es ist mein 10.

ATP-Tour-Titel und ich bin sehr glücklich.“ Bautista Agut richtet seinen Fokus nun auf Dubai, wo er in der ersten Runde auf Arthur Rinderknech trifft.