Wimbledon:Federer rollt an Lacko vorbei,um Jimmy Connors Rekord zu knacken

Milos Raonic setzte sich gegen John Millman durch, Dennis Novak besiegte den 17. Samen Lukas Lacko

by Ivan Ortiz
SHARE
 Wimbledon:Federer rollt an Lacko vorbei,um Jimmy Connors Rekord zu knacken

Die Weltranglistenzweite und Titelverteidiger Roger Federer von Wimbledon ist in Wimbledon nach einem 6: 4-6: 6-6: 1-Sieg gegen den Slowaken Lukas Lacko in nur einer Stunde und 29 Minuten in der dritten Runde. Es war ein weiterer schöner Tag im Amt des Titelverteidigers, der seinen dritten Sieg gegen Lukas im dritten Major gewann und nie einen Satz verlor.

Dies war der 334. Grand-Slam-Sieg für Roger und der 93. in Wimbledon in 104 Spielen! Außerdem hat Roger in Wimbledon 26 Sätze in Folge gewonnen. Das ist seine zweitlängste Serie im All England Club nach 2005-06, als er 34 gewann.

Dies war auch der 174. ATP-Sieg auf dem Rasen für den großen Schweizer, der Jimmy Connors gefangen nahm, der in den letzten Jahrzehnten der Anführer der Open-Ära war und in der dritten Runde gegen Ivo Karlovic oder Jan-Lennard antreten wollte Struff.

Wie im Eröffnungsspiel war Roger die dominierende Figur auf dem Platz, schoss 16 Asse und verlor in seinen Partien nur neun Punkte. Im Eröffnungsspiel stand er nie gegen einen Punkt wie gegen Lajovic. Auf der anderen Seite gewann er 43% der Rückkehrpunkte, schuf neun Breakchancen und erzielte fünf Breaks, um sich in die letzten 32 zu katapultieren.

Lacko schaffte es, in den ersten beiden Sätzen mit Roger in Kontakt zu bleiben. In den ersten beiden Sätzen kam Federer jeweils durch den dritten Satz, um das Spiel in weniger als anderthalb Stunden zu beenden, sowohl von der Grundlinie als auch vom Netz lass Lacko ohne Chance.

An einem Punkt gewann Roger 35 Punkte in Folge auf Aufschlag, einschließlich eines perfekten zweiten Satzes, wo er fünfmal in der Liebe hielt, und Lukas erreichte nie eine Zwei bei der Rückkehr. Der Slowake war nicht in der Lage, diese Zahlen in seinen Spielen zu vergleichen und er verlor den Aufschlag im siebten Spiel des ersten und fünften Spiels des zweiten Satzes, um sich 6-4 6-4 in kürzester Zeit zu finden.

Roger beendete den Job mit einer starken Leistung in Satz Nummer drei und verdiente drei Pausen, um den Sieg zu beenden und einen weiteren Schritt in Richtung seiner neunten Wimbledon Krone zu machen. Ergebnisse der zweiten Runde:

[1]Roger Federer (SUI) vs Lukas Lacko (SVK) 6-4 6-4 6-1
[13]Milos Raonic (CAN) vs John Millman (AUS) 7-6(4) 7-6(4) 7-6(4)
[Q]Dennis Novak (AUT) vs [17]Lucas Pouille (FRA) 6-4 6-2 6-7(8) 3-6 6-2
Gael Monfils (FRA) vs Paolo Lorenzi (ITA) 3-6 6-3 7-6(5) 7-6(3)
Daniil Medvedev (RUS) vs Guillermo Garcia-Lopez (ESP) 6-3 6-4 6-2
[11]Sam Querrey (USA) vs [WC]Sergiy Stakhovsky (UKR) 7-6(4) 6-3 6-3
[22]Adrian Mannarino (FRA) vs Ryan Harrison (USA) 7-5 7-5 7-6(4)


Milos Raonic John Millman Lukas Lacko
SHARE