Felix Auger-Aliassime will Traum Debüt an „einem mythischen Ort“



by   |  LESUNGEN 1014

Felix Auger-Aliassime will Traum Debüt an „einem mythischen Ort“

Die Nummer 9 der Welt, Felix Auger-Aliassime, hat deutlich gemacht, dass er begeistert ist, in Marokko zu sein, da er auf ein Traumdebüt in Marrakesch hofft. Am Dienstag hatte Auger-Aliassime, der als Nummer 1 gesetzt ist, einen guten Start in seine Saison in Marrakesch, als er Elliot Benchetrit in der ersten Runde mit 6: 3, 6: 3 besiegte.

„Ich liebe dieses Land. Natürlich weiß jetzt jeder, dass ich meine Freundin und eine Familie von hier habe“, sagte Auger-Aliassime auf der ATP Tour-Website. „Natürlich auch auf dem afrikanischen Kontinent zu spielen, es ist das einzige Turnier, das wir auf der Tour haben, das hier auf diesem Kontinent gespielt wird, also ist das etwas Besonderes für mich.

„Ehrlich gesagt ist es großartig, hier zu sein. Ich genieße jede Minute, an diesem mythischen Ort zu spielen.“

Auger-Aliassime startet seine Kampagne mit einem Sieg in geraden Sätzen

Auger-Aliassime erwischte einen guten Start und unterbrach Benchetrits Aufschlag im ersten Spiel des Matches.

Benchetrit erzielte im achten Spiel seinen ersten Breakpoint des Matches, konnte aber nicht konvertieren, als Auger-Aliassime im ersten Satz mit 5: 3 in Führung ging. Nachdem Auger-Aliassime einen Breakpoint gerettet hatte, verdiente er sich im neunten Spiel sein zweites Break des Matches, um den ersten Satz zu besiegeln.

Benchetrit hatte zu Beginn des zweiten Satzes die Chance, sich zu erholen, verpasste aber im dritten Spiel einen Breakpoint. Benchetrit zahlte den Preis für die Verschwendung eines Breakpoints, als Auger-Aliassime im vierten Spiel die erste Break des zweiten Satzes holte.

Auger-Aliassime hatte im siebten Spiel vier Breakpoints, rettete sie aber alle und ging im zweiten Satz mit 5: 2 in Führung. Benchetrit aufschlage im achten Spiel auf, um den Rückstand auf 5: 3 zu reduzieren, aber es änderte sich nicht viel, als Auger-Aliassime im folgenden Spiel für das Match aufschlug.

Benchetrit hatte seine Chancen, aber es war kostspielig, in vier separaten Spielen insgesamt sieben Breakpoints zu verpassen. Es war das erste Match zwischen den beiden. Auger-Aliassime spielt nächste Runde gegen Alex Molcan. Fotokredit: Wilfredo Lee/AP