ATP Roland Garros-Auslosung: Rafael Nadal gegen Novak Djokovic im Viertelfinale?



by   |  LESUNGEN 691

ATP Roland Garros-Auslosung: Rafael Nadal gegen Novak Djokovic im Viertelfinale?

Nach dem Willen der Auslosung wurden Novak Djokovic und Rafael Nadal beim nächsten Roland Garros im oberen Viertel der Auslosung platziert! Novak und Rafa haben 15 der bisherigen 17 Titel in Paris gewonnen und gehören neben Carlos Alcaraz zu den Favoriten in den nächsten zwei Wochen.

Wenn Nadal und Djokovic im Viertelfinale aufeinander treffen, sollte der Sieger dieses Matches im Halbfinale auf Alcaraz treffen, wodurch die untere Hälfte der Auslosung weit offen bleibt. Der Titelverteidiger Djokovic kommt als Rom-Champion nach Paris, sammelt einen Schub und hofft auf einen weiteren tiefen Lauf beim Sand-Major.

Novak sieht sich in den ersten drei Runden einem leichten Unentschieden gegenüber, bevor es in der vierten Runde zu einem möglichen Match mit dem 16. gesetzten Diego Schwartzman kommt. Der 13-fache Champion Rafael Nadal spielt in der ersten Runde gegen Jordan Thompson und denkt in den letzten Tagen seiner Vorbereitung auf den geliebten Major mehr an seinen kranken Fuß als an seine Gegner.

Rafa könnte auf dem Weg ins Viertelfinale auf Stan Wawrinka, Fabio Fognini, Reilly Opelka und Felix Auger-Aliassime treffen, wo wir ein spannendes Match gegen Novak bekommen sollten. Im Halbfinale des letzten Jahres besiegte Djokovic Nadal in vier Stunden und 11 Minuten mit 3: 6, 6: 3, 7: 6, 6: 2.

So wurde Novak der einzige Spieler mit mehreren Siegen gegen Rafa in Paris, begann von vorne in der Schlussphase des ersten Satzes und kontrollierte das Tempo, um ins Finale vorzudringen. Es war ein überwältigender Kampf in den ersten drei Sätzen, der dreieinhalb Stunden dauerte!

Djokovic und Nadal warfen alles, was sie hatten, aufeinander, hatten ausgedehnte Ballwechsel und deckten den Platz wunderschön ab, um der Menge etwas zu geben, worüber sie jubeln konnten.

Djokovic und Nadal teilen sich bei Roland Garros das gleiche Viertel der Auslosung

Novak machte acht Breaks aus 22 Chancen und schoss 50 Winner und 37 ungezwungene Fehler, um das Tempo zu kontrollieren und Nadal im vierten Satz nach drei Breaks in Folge ohne Energie zu lassen.

Carlos Alcaraz und Alexander Zverev sind die Favoriten in der zweiten Hälfte der Auslosung, und sie sollten im Viertelfinale aufeinander treffen, was eine Wiederholung des Finales des Madrid Masters wäre. Casper Ruud und Stefanos Tsitsipas führen das dritte Viertel der Auslosung an, und der Grieche hat eine riesige Chance auf einen weiteren Deep Run in Paris.

Das vierte Viertel der Auslosung ist das schlechteste, mit Daniil Medvedev und Andrey Rublev als bestplatzierten Spielern.