Karen Khachanovs Reaktion, nachdem er sich in Halle an Laslo Djere „gerächt“ hat



by FISCHER P.

Karen Khachanovs Reaktion, nachdem er sich in Halle an Laslo Djere „gerächt“ hat

Der russische Tennisstar Karen Khachanov erinnert sich noch genau an die Zeit, als er in Wimbledon gegen Laslo Djere verlor, und er war entschlossen, sich am Donnerstag in Halle zu revanchieren. Der 26-jährige Khachanov traf während seiner Juniorenzeit in Wimbledon auf Djere und endete auf der Verliererseite.

Diese Woche trafen Khachanov und Djere in Halle erneut auf Rasen aufeinander, und dieses Mal gewann der Russe mit 7:6 (4), 6:4 und zog damit in das Viertelfinale von Halle ein. „Wir haben einmal [before] auf einem Rasenplatz bei Junior Wimbledon gespielt, ich habe in drei Sätzen verloren“, sagte Khachanov, nachdem er Djere auf der ATP-Website besiegt hatte.

„Ich erinnere mich perfekt an dieses Match, was ich im dritten Satz falsch gemacht habe. Ich glaube, im dritten war ich sogar mit einem Break vorne und verlor am Ende mit 6:3. Diesmal habe ich mich endlich auf dem Rasen an ihm gerächt.“

Khachanov über den Sieg über Djere

Khachanov hatte einen langsamen Start in das Match, als Djere im Eröffnungsspiel des Spiels eine Break einlegte.

Im siebten Spiel sammelte Djere sein zweites Break und eröffnete eine komfortable 5:2-Führung. Gerade als der erste Satz vorbei zu sein schien, verdiente sich Khachanov zwei aufeinanderfolgende Breaks und erzwang einen Tiebreak.

Nachdem Khachanov im 10. Spiel zwei Set Points gerettet hatte, ging er im Tiebreak früh mit 4: 1 in Führung, bevor er seinen zweiten Set Point umwandelte, um Djere den ersten Satz zu stehlen. Djere erholte sich nie davon, eine große Führung im ersten Satz zu verschwenden, als Khachanov den Aufschlag des Serben im Eröffnungsspiel des zweiten Satzes unterbrach und dann den Rest des Matches an seinem Aufschlag festhielt, um einen Sieg in geraden Sätzen zu vervollständigen.

„Der erste Satz war sehr knifflig“, sagte Khachanov. „Ich war zwei Breaks hinten und ich weiß nicht wie, aber ich habe es geschafft, den ersten Satz zu gewinnen. Ich habe einen guten Tiebreak gespielt, und das hat mir viel Selbstvertrauen für den zweiten Satz gegeben, besonders von Anfang an, um weiter Druck zu machen … Ich bin froh, dass ich es umdrehen konnte, ich konnte das Spiel ändern und begann, besser zu spielen.

Karen Khachanov Laslo Djere