Roberto Bautista Agut wird in Wimbledon positiv auf das COVID getestet

Bautista Agut erreichte die zweite Runde, bevor er positiv auf das Virus getestet wurde.

by Ivan Ortiz
SHARE
Roberto Bautista Agut wird in Wimbledon positiv auf das COVID getestet

Der spanische Tennisstar Roberto Bautista Agut wurde positiv auf COVID-19 getestet und musste seine Teilnahme an Wimbledon absagen. Am Donnerstag sollte Bautista Agut in der zweiten Runde von Wimbledon auf Daniel Elahi Galan Riveros treffen.

Leider fühlte sich Bautista Agut beim Aufwachen unwohl, und als die Ergebnisse seines Tests zurückkamen, zeigte sich, dass er COVID-positiv war. Bautista Agut hatte einen ziemlich starken Start in Wimbledon, als er Attila Balasz in der ersten Runde mit 6:1, 6:0, 6:3 besiegte.

Nach dem Rückzug von Bautista Agut zog Galan Riveros automatisch in die dritte Runde ein. "Heute habe ich Wimbledon über meine Absage informiert. Ich habe mich positiv auf Covid-19 getestet. Glücklicherweise sind die Symptome nicht sehr ernst, aber ich denke, es ist die beste Entscheidung.

Danke für eure Unterstützung. Ich hoffe, ich komme bald zurück", schrieb Bautista Agut auf Twitter.

Bautista Agut gesellt sich zu Berrettini und Cilic auf der Liste der Infizierten

Am Montag wurde Marin Cilic, Wimbledon-Finalist 2017, positiv auf COVID getestet.

Am Tag darauf wurde der Wimbledon-Finalist von 2021, Berrettini, positiv auf COVID getestet und musste aus dem Turnier aussteigen. "Ich bin untröstlich, mitteilen zu müssen, dass ich aufgrund eines positiven COVID-19-Testergebnisses von @wimbledon zurücktreten muss.

Ich hatte Grippesymptome und habe mich die letzten Tage isoliert. Obwohl die Symptome nicht schwerwiegend waren, entschied ich, dass es wichtig war, heute Morgen einen weiteren Test zu machen, um die Gesundheit und Sicherheit meiner Mitstreiter und aller anderen Teilnehmer des Turniers zu schützen.

Ich habe keine Worte, um die extreme Enttäuschung zu beschreiben, die ich empfinde. Der Traum ist für dieses Jahr vorbei, aber ich werde gestärkt zurückkommen. Ich danke euch für eure Unterstützung", erklärte Berrettini am Dienstag.

Wimbledon hat nun zwei Stars aufgrund von COVID verloren, und es ist zu befürchten, dass noch mehr Spieler positiv getestet werden. Für Bautista Agut ist es sicherlich enttäuschend, sein Wimbledon auf diese Weise zu beenden.

Im Jahr 2019 erreichte Bautista Agut das Halbfinale von Wimbledon, bevor er gegen Novak Djokovic verlor. Bautista Agut ist 34 Jahre alt, aber es wird erwartet, dass er in Zukunft nach Wimbledon zurückkehren wird.

Bautista Agut Wimbledon
SHARE