Jannik Sinner beschließt, weiter mit Trainer Darren Cahill zu arbeiten

Darren Cahill bestätigt, dass er und Sinner ihre Zusammenarbeit fortsetzen werden.

by Fischer P.
SHARE
Jannik Sinner beschließt, weiter mit Trainer Darren Cahill zu arbeiten

Darren Cahill hat bestätigt, dass er der neue Vollzeittrainer des italienischen Tennisstars Jannik Sinner ist.

Cahill, der zu den angesehensten Trainern auf der Tour gehört, schloss sich Sinner in Eastbourne zum ersten Mal an.

Sinner und Cahill hatten keinen guten Start, denn der Italiener verlor in Eastbourne in der ersten Runde, aber der 20-Jährige zeigte in Wimbledon eine starke Leistung. In Wimbledon holte Sinner seinen ersten Sieg auf Rasen auf Tour-Ebene, und das war noch nicht alles, denn er erreichte das Viertelfinale.

Im Viertelfinale führte Sinner gegen den sechsmaligen Wimbledonsieger Novak Djokovic mit zwei Sätzen Vorsprung. Unglücklicherweise sank das Niveau von Sinner nach einem Zwei-Satz-Vorsprung, da Djokovic zurückschlug und 5-7, 2-6, 6-3, 6-2, 6-2 gewann.

Obwohl Sinner eine verheerende Niederlage gegen Djokovic einstecken musste, war es dennoch eine positive Kampagne für ihn. Sinner war mit seinem Lauf in Wimbledon sicherlich zufrieden, denn er hat beschlossen, Cahill in seinem Trainerstab zu behalten.

Sinner und Cahill loben sich gegenseitig

In Wimbledon wurde Sinner gefragt, wie er über Cahill denkt. "Darren ist ein ehrlicher und bescheidener Mensch, der mir und meinem Team helfen will. Menschlich gesehen, gibt es keine bessere Person.

Wir arbeiten jeden Tag hart, wir haben Spaß und es herrscht Harmonie in der ganzen Gruppe. Das ist das Wichtigste", sagte Sinner über Cahill. Als Cahill über Sinner befragt wurde, meinte er, es sei ein Vergnügen, mit dem Italiener zusammen zu sein.

"Jannik ist eines der interessantesten Tennistalente, und so habe ich seine Entwicklung verfolgt. Und er hat die Idee, die ich hatte, persönlich bestätigt. Ein äußerst höflicher Kerl, der hart arbeitet und seine Arbeit mit Leidenschaft verrichtet.

Das macht alles einfacher", sagte Cahill über Sinner. Sinner wird sich nun wahrscheinlich eine Auszeit nehmen und dann mit der Vorbereitung auf die nordamerikanischen Hartplatzturniere beginnen. Fotokredit: Twitter@mckParis

Jannik Sinner Darren Cahill
SHARE