John McEnroe verrät, was die Spieler über Nick Kyrgios denken

McEnroe hofft, dass Kyrgios weiterhin gut spielt und weitere bemerkenswerte Ergebnisse erzielt.

by Ivan Ortiz
SHARE
John McEnroe verrät, was die Spieler über Nick Kyrgios denken

Der ehemalige siebenmalige Grand-Slam-Champion John McEnroe hält Nick Kyrgios für einen "guten Jungen" und fügt hinzu, dass der Australier bei seinen Tour-Kollegen sehr beliebt ist. Der 27-jährige Kyrgios spielt in dieser Saison das Tennis seines Lebens, und viele sind positiv überrascht von dem, was er seit Beginn des Jahres gezeigt hat.

Im Januar wurde Kyrgios Grand-Slam-Champion, nachdem er zusammen mit Thanasi Kokkinakis den Titel bei den Australian Open im Herrendoppel gewonnen hatte. Im vergangenen Wimbledon verpasste Kyrgios seinen ersten Grand-Slam-Titel im Einzel nur knapp, da er im Finale von Novak Djokovic in vier Sätzen geschlagen wurde.

McEnroe freute sich über den Erfolg von Kyrgios in Wimbledon und gibt zu, dass er sich wünscht, dass der Australier seinen Erfolg in der kommenden Zeit fortsetzt.

Kyrgios: Die Spieler mögen Kyrgios, er ist ein Genie

"Ich verstehe vieles von dem, was hier vor sich geht, besser als die meisten Leute", sagte McEnroe gegenüber BBC Radio 5 Live.

"Er ist ein guter Junge, die Spieler mögen ihn, er ist in der Umkleidekabine sehr beliebt, er leistet viel Wohltätigkeitsarbeit. Aber er hat Dämonen, wissen Sie, in gewisser Weise - wir alle haben diese Angst vor dem Versagen, und es ist eine Frage, wie man am besten damit umgeht.

Es ist unglaublich, dass er für uns im Tennis so viel bewegen kann. Wir brauchen ihn dringend, aber wir brauchen ihn nicht, um die Hälfte der Zeit zu versuchen. Wer sollte Nick Kyrgios trainieren? John McEnroe natürlich, aber er ist unantastbar.

Außerdem braucht der Kerl keinen Trainer, der Kerl ist ein Genie, so wie er spielt. Er braucht Sigmund Freud, der aus dem Grab aufersteht und irgendwie einen Weg findet, diesen Kerl noch ein paar Jahre am Leben zu erhalten, denn wir könnten ihn gebrauchen".

Nach dem Wimbledon-Finale zollte Djokovic Kyrgios Anerkennung und sagte, der Australier werde sicher noch weitere Grand-Slam-Turniere gewinnen.

John Mcenroe Nick Kyrgios
SHARE