John Isner verteidigt Maxime Cressy gegen die Kommentare von Alexander Bublik

Bubliks Äußerungen nach dem Finale von Newport erregten Isners Aufmerksamkeit.

by Weber F.
SHARE
John Isner verteidigt Maxime Cressy gegen die Kommentare von Alexander Bublik

John Isner schien von den Kommentaren Alexander Bubliks nach dem Finale von Newport nicht sonderlich beeindruckt zu sein, als der Amerikaner erklärte, dass ein Spieler sein Glück auf dem Platz selbst macht". Im Finale von Newport besiegte Isners Landsmann Maxime Cressy Bublik mit 2:6, 6:3, 7:6 (3) und gewann damit seinen ersten ATP-Titel.

Bublik schien auf dem Weg zu einem dominanten Sieg über Bublik zu sein, als er 6:2, 3:0 gegen den Amerikaner führte. Dann gelang Cressy ein erstaunliches Comeback und er gewann das Match in drei Sätzen. Nach dem Match machte Bublik deutlich, dass er der Meinung war, Cressy habe großes Glück gehabt.

"Sie hatten großes Glück. Setzen Sie Ihr ganzes Preisgeld auf Rot. Du wirst groß gewinnen", sagte Bublik zu Cressy bei der Pokalübergabe auf dem Platz. Cressy schien etwas überrumpelt zu sein, als er antwortete: "Ich entschuldige mich für mein Glück".

Isner äußert sich zu Bubliks Äußerungen über Cressy

"Man muss sein Glück selbst in die Hand nehmen. Max spielt ein Match, in dem sich die Gegner extrem unwohl fühlen. Gratulation an ihn zu seinem ersten Titel", meinte Isner.

Auf dem Weg zum Sieg in Newport besiegte Cressy drei andere Amerikaner.

Im Halbfinale schlug Cressy Isner mit 6:2, 4:6, 6:3. Der 25-jährige Cressy hat erst letztes Jahr sein ATP-Debüt gegeben. Ein Jahr nach seinem ATP-Debüt in Newport kehrte Cressy nach Newport zurück und gewann dort seinen ersten ATP-Titel.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, meinen ersten Titel zu gewinnen, ich hätte nie gedacht, dass ich ihn auf diese Weise gewinnen würde", sagte Cressy. "Ich habe hier mein erstes ATP-Turnier gespielt, und es ist immer eine unglaubliche Atmosphäre.

Es gab heute viele Höhen und Tiefen, aber ich bin sehr stolz auf mich, dass ich mich durchgebissen habe". Cressy hat in den letzten 12 Monaten einen bemerkenswerten Aufstieg hingelegt und steht jetzt auf der Nummer 33 der Weltrangliste. Cressy ist dabei, sich als einer der besten amerikanischen Spieler zu etablieren und wird bei den US Open gesetzt sein.

John Isner Maxime Cressy Alexander Bublik
SHARE