US Open: Alexander Zverev und Nick Kyrgios erreichen Runde drei



by   |  LESUNGEN 669

 US Open: Alexander Zverev und Nick Kyrgios erreichen Runde drei

Die Nummer 4 der Welt, Alexander Zverev, hat den 45. Saisonsieg und den 22. Grand Slam Gesamtsieg eingefahren und den Franzosen Nicolas Mahut 6-4 6-4 6-2 in einer Stunde und 48 Minuten für sein bestes Resultat bei den US Open geschlagen in einer Karriere.

Es war eine weitere solide Leistung des jüngsten Spieler in den Top 10, verlor 18 Punkte in 14 Service-Spiele und nur einmal gebrochen von zwei Chancen, die er Mahut angeboten.

Der Deutsche hatte 42 Gewinner und nur 15 ungezwungene Fehler und Mahut war bei weitem nicht diese Zahlen, kämpfte beim zweiten Aufschlag und verlor den Aufschlag bei allen fünf Gelegenheiten, um seinen Lauf in der zweiten Runde zu beenden.

Es gab neun einfache Griffe im Eröffnungssatz und ein loses Spiel von Mahut beim 2: 2, als Zverev mit einem Rückhandspieler den Linienrückkehrsgewinner unterbrach und den Eröffner nach 33 Minuten mit einem Ass im Spiel 10 einpackte.

Sascha brach zu Beginn des zweiten Satzes nach einer schwachen Rückhand von Mahut und blieb bis Spiel acht in Führung, als Mahut nach einem tollen Rückhand-Sieger im Netz zurücktrat. Zverev blieb konzentriert und brach in der Partie neun mit einem Vorhandrücksieger in der Liebe aus und schloss den Satz, als Nicolas in Spiel 10 eine Rückhand schoss und einen Satz von der Ziellinie wegbewegte.

Der Youngster erzielte im dritten Spiel des dritten Satzes nach einem weiteren Rückkehrer eine Pause, diesmal aus der Rückhand, und zementierte seine Führung mit einer weiteren Pause in Spiel fünf, die ihn mit 4: 1 in Führung brachte, als Nicolas einen Doppelfehler erzielte.

Zverev, der für den Sieg im achten Spiel bereit war, feuerte ein Ass, um sich selbst in die dritte Runde zu katapultieren, zufrieden mit seiner bisherigen Leistung in New York. Ergebnisse der zweiten Runde:

[4] Alexander Zverev (GER) gegen [LL] Nicolas Mahut (FRA) 6-4 6-4 6-2

[20] Nick Kyrgios (AUS) gegen Pierre-Hugues Herbert (FRA) 4-6 7-6 (6) 6-3 6-0

Mikhail Kukushkin (KAZ) gegen [23] Hyeon Chung (KOR) 7-6 (5) 6-2 6-3

John Millman (AUS) gegen [14] Fabio Fognini (ITA) 6-1 4-6 6-4 6-1