Daniil Medvedevs Reaktion nach dem Titelgewinn in Los Cabos



by   |  LESUNGEN 188

Daniil Medvedevs Reaktion nach dem Titelgewinn in Los Cabos

Der Weltranglistenerste Daniil Medvedev gab zu, dass er einige Zeit brauchte, um sich an die Bedingungen in Los Cabos zu gewöhnen, aber er war froh, dass er in der Lage war, sein Spiel zu finden und eine starke Woche bei dem mexikanischen Hartplatzturnier zu erleben.

Der 26-jährige Medvedev begann seinen Sommer auf Hartplätzen in Los Cabos, wo er zum ersten Mal in seiner Karriere spielte. Bei seinem Debüt gewann Medvedev alles, nachdem er Cameron Norrie im Finale mit 7:5, 6:0 besiegt hatte.

"Man kommt hierher und der Jetlag ist in den ersten Tagen etwas kompliziert, es ist nicht einfach, sich anzupassen und die Hitze, aber jetzt bin ich glücklich über das großartige Tennis, das ich die ganze Woche über gezeigt habe und die harten Matches, die ich gewonnen habe.

Ich bin glücklich. Mein Ziel bleibt bestehen, ich habe gutes Tennis gespielt, das ist der Grund, warum mich niemand besiegt hat, oder natürlich waren es schwierige Gegner", sagte Medvedev laut der Website des Turniers in Los Cabos.

Medvedev über das Leben auf der ATP-Tour

Nach vier Finalniederlagen in Folge hat Medvedev endlich seinen ersten Titel des Jahres errungen. "Tennis ist kein einfacher Sport, denn selbst wenn man gewinnt und in der darauffolgenden Woche verliert, vergisst man ein wenig.

Aber das Gute ist, dass man in der nächsten Woche seine Saison und auch sein Leben umkrempeln kann. So wie Cameron es in Indian Wells getan hat. Ich hatte vier Endspiele in Folge verloren, und ich musste besser sein, und man weiß nie, wann es passiert", fügte Medvedev hinzu.

Medvedev, der sich auf die Verteidigung seines US-Open-Titels vorbereitet, erreichte Ende Februar zum ersten Mal in seiner Karriere die Spitzenposition. Im Jahr 2022 gab es für Medvedev einige großartige Momente, aber auch einige negative - wie das Verpassen von Wimbledon.

"Dieses Jahr hat mir mehr Erfahrung gebracht, und wenn ich zurückblicke, war alles positiv, denn man kann immer besser werden. Mein Job ist es, Tennis zu spielen, und das ist für mich das Wichtigste", sagte Medwedew. Medvedev wird nun beim Montreal Masters antreten. Fotokredit: AFP