ATP Basel: Nach Roger Federers Rückzug führen Alcaraz und Ruud die Auslosung an



by   |  LESUNGEN 1031

ATP Basel: Nach Roger Federers Rückzug führen Alcaraz und Ruud die Auslosung an

Es sollte das ATP-Turnier sein, das Federers Rückkehr auf den Tennisplatz einläuten sollte, aber es sollte nicht sein. Das ATP 500 Basel, das vom 24. bis 30. Oktober auf Indoor-Hartplätzen ausgetragen wird, findet ohne den (ursprünglich angekündigten) Lokalmatador Roger Federer statt.

Der Schweizer Tennisspieler hatte eigentlich vor, an dem Wettbewerb teilzunehmen, machte dann aber einen Rückzieher und beschloss, sich beim Laver Cup endgültig zurückzuziehen. Die Organisatoren des Turniers haben die endgültige Teilnehmerliste veröffentlicht, auf der zahlreiche Stars zu finden sein werden.

Angeführt wird die Setzliste von der Nummer eins und zwei der Welt: Der Spanier Carlos Alcaraz und der Norweger Casper Ruud sind die beiden großen Favoriten auf den Titelgewinn. Zu den Luxus-Außenseitern gehören der Kanadier Felix Auger-Aliassime, aber auch Pablo Carreno Busta, der Kroate Marin Cilic und der Australier Nick Kyrgios, der nach den US Open offiziell auf den Platz zurückkehren wird.

Die Spanier Roberto Bautista Agut und Alejandro Davidovich Fokina werden ebenfalls anwesend sein, während Italien durch Lorenzo Musetti vertreten sein wird, der allerdings nicht zu den Topgesetzten gehört. Viele andere sind nicht zu unterschätzen, wie der Kasache Alexander Bublik, aber auch der ehemalige Weltranglistenerste Andy Murray und Stan Wawrinka.

Die vollständige Liste der Einträge

Hier ist die Liste der Athleten, die in der letzten Oktoberwoche in der Schweizer Stadt erwartet werden.

  1. Carlos Alcaraz
  2. Casper Ruud
  3. Felix Auger-Aliassime
  4. Pablo Carreno Busta
  5. Marin Cilic
  6. Nick Kyrgios
  7. Roberto Bautista Agut
  8. Alex de Minaur
  9. Alejandro Davidovich Fokina
  10. Lorenzo Musetti
  11. Holger Rune
  12. Miomir Kecmanovic
  13. Maxime Cressy
  14. Botic van de Zandschulp
  15. Sebastian Baez
  16. Albert Ramos-Vinolas
  17. Alexander Bublik
  18. Sebastian Korda
  19. Jenson Brooksby
  20. Andy Murray
  21. Brandon Nakashima
  22. Alex Molcan
  23. Stan Wawrinka
Zu den ersten Stellvertretern gehört der talentierte Brite Jack Draper, der in der letzten Zeit vor allem in ATP auf dem Vormarsch war, gefolgt von dem erfahrenen Franzosen Adrian Mannarino und dem Niederländer Tallon Griekspoor.

Achter ist der Italiener Fabio Fognini, der auf mehrere Rückzüge warten muss, um ins Hauptfeld zu gelangen und nicht die Qualifikationsrunden durchlaufen zu müssen.