Cameron Norrie testet positiv auf COVID-19 und zieht sich vom ATP 500-Event zurück

Norrie wird voraussichtlich einige Zeit fehlen, nachdem sein Test positiv ausgefallen ist.

by Faruk Imamovic
SHARE
Cameron Norrie testet positiv auf COVID-19 und zieht sich vom ATP 500-Event zurück

Cameron Norrie, Nummer 8 der Welt, hat nach einem positiven COVID-19-Test seinen Rückzug vom ATP-500-Event in Tokio angekündigt. Letzte Woche nahm Norrie am ersten ATP 250-Event in Seoul teil. In Seoul gewann Norrie sein Spiel im Achtelfinale, bevor er im Viertelfinalspiel gegen Jenson Brooksby Platz machen musste.

„Leider habe ich in Korea positiv auf Covid getestet und konnte an den verbleibenden Spielen nicht teilnehmen“, sagte Norrie in einer Nachricht, die in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. „Ich habe keine Symptome und fühle mich zu 100 % wohl.

Ich hatte wirklich gehofft, nach Tokio zu gehen, aber aufgrund der Quarantänezeit kann ich dort nicht spielen. Ich habe keine Symptome und fühle mich zu 100% wohl. Ich hatte wirklich gehofft, nach Tokio zu gehen, aber wegen der Quarantänezeit kann ich dort nicht spielen."

Kein Tokio-Debüt für Norrie

Der 27-jährige Norrie sollte diese Woche sein Debüt in Tokio geben.

Enttäuschenderweise muss Norrie noch mindestens ein Jahr auf sein Debüt in der japanischen Hauptstadt warten. Für Norrie ist der Rückzug aus Seoul und Tokio ein schwerer Schlag. Erst vor wenigen Tagen sprach Norrie über seine Pläne, viel während des Indoor-Hard-Swings zu spielen, da sein Ziel darin besteht, das ATP-Finale zu erreichen.

„Für mich werde ich einen großen Schub für Turin machen“, sagte Norrie per Tennis365. „Ich glaube, ich klopfe dort an die Tür. Ich bin im Moment 11 oder 12 im Rennen, also werde ich versuchen, dort einen großen Schritt zu machen.

Ich gehe nach Seoul, Tokio, (habe) eine Woche frei, Stockholm, Wien, Paris, also ein ziemlich voller Zeitplan. Viele Punkte auf dem Spiel und viel Tennis zu spielen, aber ja, wie gesagt, ich möchte einfach alles geben, um nach Turin zu kommen", sagte Norrie. Norrie will nun in Stockholm wieder aktiv werden , die am 17. Oktober beginnt.

Cameron Norrie
SHARE