Xavier Malisse kommt aus dem Ruhestand zurück, um in Antwerpen Doppel zu spielen



by WEBER F.

Xavier Malisse kommt aus dem Ruhestand zurück, um in Antwerpen Doppel zu spielen

Die belgische Tennislegende Xavier Malisse tritt für ein Turnier aus dem Ruhestand zurück: Er wird bei den European Open in Antwerpen mit Diego Schwartzman Doppel spielen. Der 41-jährige Malisse zog sich 2013 vom Profitennis zurück.

Letztes Jahr kam Malisse kurz aus dem Ruhestand zurück, um mit Lloyd Harris in Antwerpen Doppel zu spielen. In diesem Jahr kommt Malisse wieder aus dem Ruhestand zurück, um vor seinen heimischen Fans Doppel zu spielen.

"Es sieht so aus, als würde Xavier Malisse aus dem Ruhestand kommen, um Seite an Seite mit keinem Geringeren als Diego Schwartzman zu spielen", verkündete das Turnier am Donnerstagabend.

Malisse kann auf eine solide Karriere zurückblicken, denn er war einst Halbfinalist in Wimbledon und gehörte zu den Top 20 der Weltrangliste.

Malisse hatte letztes Jahr in Antwerpen einen tollen Lauf

Malisse und Harris beeindruckten bei ihrem Teamdebüt im vergangenen Jahr, als sie das Halbfinale von Antwerpen erreichten. In ihrem ersten Match in Antwerpen besiegten Malisse und Harris Romain Arneodo und Matt Reid.

Malisse und Harris bewiesen dann, dass der Sieg gegen Arneodo und Reid kein Zufall war, denn sie schlugen auch die Doppel-Stars Marcelo Melo und Ivan Dodig. Nach ihrem Sieg über Melo und Dodig - zwei Grand-Slam-Doppelmeister - scheiterten Malisse und Harris im Halbfinale von Antwerpen an Wesley Koolhof und Jean-Julien Rojer.

In Antwerpen wird Schwartzman versuchen, seine Niederlagenserie im Doppel zu beenden. Schwartzman, der im Einzel zu den Top-20-Spielern gehört, hat jedes seiner letzten fünf Matches verloren. Bei den Rome Masters erreichte Schwartzman mit John Isner das Finale, bevor sie gegen Nikola Mektic und Mate Pavic verloren.

Nachdem er das Finale des Rome Masters im Doppel verloren hatte, verlor Schwartzman auch seine nächsten vier Doppelspiele. Schwartzman spielte zuletzt Doppel bei den Cincinnati Masters, wo er und Francisco Cerundolo in der ersten Runde gegen Tim Pütz und Michael Venus verloren.

In Antwerpen wird Schwartzman auf jeden Fall hoffen, dass er seine Niederlagenserie im Doppel beenden kann. Es bleibt abzuwarten, wie weit Malisse und Schwartzman bei ihrem Teamdebüt gehen können.