Taylor Fritz kommentiert den Erstrundensieg in Paris

Fritz hat in Paris einen erfolgreichen Start hingelegt, da er hofft, das ATP-Finale zu erreichen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Taylor Fritz kommentiert den Erstrundensieg in Paris

Taylor Fritz ist mit seinem Start beim Paris Masters zufrieden, da er zugibt, dass er gerne den letzten Platz bei den ATP Finals von Felix Auger-Aliassim stehlen würde. Fritz zog am Montag in Paris mit einem 7:5, 6:2-Sieg über Alejandro Davidovich Faukina in die zweite Runde ein.

Davidovich Fokina führte in den ersten sechs Spielen des Spiels mit 4: 2, aber dann reagierte Fritz mit Breaks im achten und zwölften Spiel, um den Rückstand aufzuheben und den Auftakt zu gewinnen. Nach dem Gewinn des ersten Satzes brach Fritz Davidovich Fokina im zweiten Satz dreimal, um einen Zwei-Satz-Sieg zu vervollständigen.

„[Ich] bin wirklich glücklich, es ist schwer gegen ihn zu spielen. Er hat Waffen auf beiden Seiten. Er ist auch extrem schnell, sodass man nirgendwo wirklich mit viel Sicherheit spielen kann. Er macht viele verrückte Schüsse und hat mich die letzten zwei Mal geschlagen, also definitiv gut, um einfach rauszukommen, ein solides Match zu spielen und es durchzustehen ", reflektierte Fritz auf der ATP-Website.

Fritz über seine Turiner Hoffnungen

Bisher haben sich sechs Spieler für die ATP Finals qualifiziert. So wie es jetzt aussieht, werden die letzten beiden Plätze wahrscheinlich an Auger-Aliassime und Andrey Rublev gehen.

Diese Woche muss Fritz mindestens das Finale erreichen, um sich eine Chance zu geben, Turin zu erreichen. „Im Moment konzentriere ich mich nur darauf, mich irgendwie in das Turnier hineinzuspielen. Ich habe das Gefühl, jedes Mal in diesem Jahr, wenn ich ein paar Matches in einem Turnier gewonnen habe, dann habe ich es gut gemacht.

Also werde ich versuchen, mich auf diese frühen Runden zu konzentrieren. Turin ist natürlich immer noch im Bild, aber es gibt nicht viel mehr, was ich wirklich hätte tun können. Ich habe Tokio gewonnen. Felix hat wirklich, wirklich gut gespielt, also hat er es verdient, aber ich werde versuchen, ihm diese Woche auf jeden Fall seinen Platz zu stehlen", sagte Fritz.

Taylor Fritz
SHARE