Felix Auger-Aliassime blickt auf den Laver-Cup-Sieg über Novak Djokovic zurück



by   |  LESUNGEN 489

Felix Auger-Aliassime blickt auf den Laver-Cup-Sieg über Novak Djokovic zurück

Weltnummer 8 Felix Auger-Aliassime gab bekannt, dass er eine Analyse seiner Leistung gegen Novak Djokovic durchgeführt hatte, da er wissen wollte, was er getan hatte, um einen Top-Spieler wie den Serben zu schlagen.

Beim Laver Cup schlug Auger-Aliassime Djokovic mit 6:3, 7:6 (3). „Es ist sehr, sehr relevant, was er sagt. Und es stimmt, dass Selbstvertrauen etwas in der Luft sein könnte, das wir nicht genau bestimmen können, aber ich habe nach dem Laver Cup darüber nachgedacht, als ich Djokovic besiegt habe.

Ich musste wissen, warum ich es geschafft habe, zu gewinnen . Es war nicht nur ein guter Tag, dass ich in den Wolken war, dass ich es geschafft habe, auf der richtigen Welle zu dienen. Nein, ich musste wissen, was auf meinem Spielniveau funktioniert, um einen Spieler wie Djokovic beim Laver Cup zu besiegen“, erklärte Auger-Aliassime per Sportskeeda.

Auger-Aliassime machte einen großen Lauf, nachdem er Djokovic besiegt hatte

Im Oktober gewann Auger-Aliassime in ebenso vielen Wochen drei Titel - Florenz, Antwerpen und Basel. Djokovic zu schlagen war Auger-Aliassime ein großer Vertrauensschub, aber auch ein klares Bild davon, was er versuchen sollte, wann immer er auf dem Platz ist.

„Nachdem ich darüber nachgedacht habe, als ich gesehen habe, was gut funktioniert hat, welche Verbesserungen ich noch erreichen musste, habe ich es geschafft, strukturelles Vertrauen zu haben, konkrete Punkte.

Und ich habe versucht, mit viel Überzeugung so weiterzuarbeiten. Es ist wahr, dass wir es mit einer guten Serie schaffen können. Es gibt aber immer noch Schwierigkeiten. Ich habe es geschafft, das Gespräch zu führen und sicherzustellen, dass es Wirklichkeit wird, und deshalb habe ich es geschafft, zuversichtlich zu sein", fügte Auger-Aliassime hinzu.

Unterdessen endete Auger-Aliassimes Serie diese Woche beim Paris Masters. In Paris erreichte Auger-Aliassime das Halbfinale, bevor er hinter Holger Rune zurückblieb. Nach 16 Siegen und drei Titeln in Folge endete die Siegesserie von Auger-Aliassime.

Die Saison von Auger-Aliassime ist jedoch noch nicht vorbei, da der Kanadier bei den ATP Finals spielen wird.