Paris Masters-Champion Holger Rune meldet sich für das ATP 250-Event im Februar an

Rune steht vor seinem zweiten Auftritt bei einem französischen Hallenturnier.

by Faruk Imamovic
SHARE
Paris Masters-Champion Holger Rune meldet sich für das ATP 250-Event im Februar an

Die Nummer 10 der Welt, Holger Rune, hat laut Michal Samulski für Marseille unterschrieben. Im nächsten Jahr wird der 19-jährige Rooney zum zweiten Mal auf den Hartplätzen von Marseille auftreten. Anfang dieses Jahres gab Rune sein Debüt in Marseille.

Mitte Februar besiegte Rune Zizou Bergs in der ersten Runde von Marseille, bevor er im Achtelfinale gegen Aslan Karatsev verlor.
Aber seit Februar hat sich viel geändert, da Rune sein Spiel verbessert hat und jetzt ein viel besserer Spieler ist.

Frankreich wird für Rune zu einem besonderen Ort

Ende Mai und Anfang Juni erreichte Rune bei den French Open sein erstes Grand-Slam-Viertelfinale. Nachdem er einen tiefen Lauf bei den French Open genossen hatte, erzielte Rune sein bestes Masters-Ergebnis bei den Paris Masters.

Anfang November besiegte Rune auf dem Weg zu seinem ersten Masters-Titel in Bercy fünf Top-10-Spieler. Im Finale erholte sich Rune von einem Satz, um Novak Djokovic zu betäuben. Nach dem Finale in Paris teilte Djokovic Rune eine Nachricht mit, dass der Däne den Titel verdient gewonnen habe.

„Herzlichen Glückwunsch an Sie und Ihr Team und Ihre Familie, Sie haben den Sieg absolut verdient, was für eine tolle Woche Sie hatten. Ich freue mich nicht, dass du mich geschlagen hast, aber andererseits freue ich mich für dich, ich mag deine Persönlichkeit, du bist sehr engagiert und ich bin sicher, dass die Zukunft für dich und dein Team sehr rosig ist.

Ich habe in den entscheidenden Momenten gegen einen besseren Gegner verloren, aber ich bin stolz auf einen großartigen Kampf. Bei manchen gewinnst du, bei manchen verlierst du, es gibt immer die nächste Herausforderung, zu der du aufschauen musst.

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung", sagte Djokovic nach dem Finale zu Rune. Nach seinem Lauf in Paris brach Rune zum ersten Mal in seiner Karriere in die Top-10 ein. Zu Beginn der Saison 2023 wird Rune jetzt ganz anders gesehen, da viele ihn jetzt als legitimen Titelanwärter betrachten, wohin er auch geht. Es bleibt abzuwarten, ob Rune nächstes Jahr seinen ersten Marseille-Titel gewinnen wird.

Paris Masters Holger Rune
SHARE