Alexander Zverev zieht seinen Hut vor der deutschen F1-Legende Sebastian Vettel



by   |  LESUNGEN 776

Alexander Zverev zieht seinen Hut vor der deutschen F1-Legende Sebastian Vettel

Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev hat dem deutschen Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel Tribut gezollt. Am vergangenen Wochenende absolvierte Vettel das letzte Rennen seiner Karriere. Vettel, 35, gewann vier F1-Titel und beendete seine Karriere mit 53 Siegen.

„Danke für die Unterstützung, die Nachrichten, die Briefe und all die Liebe“, sagte Vettel im Instagram-Post von F1. Zverev teilte diesen Instagram-Post und betitelte ihn: „Wir werden dich vermissen.“ Zverev wurde von COVID-19 getroffen.

Wird aber voraussichtlich im Dezember spielen

Zverev, der seit den French Open nicht mehr gespielt hat, wurde letzte Woche positiv auf COVID-19 getestet. Es wird jedoch erwartet, dass er bereit ist, beim Diriyah Tennis Cup, der zwischen dem 8.

und 10. Dezember stattfindet, in den Wettkampf zurückzukehren. Der 25-jährige Zverev wird zum zweiten Mal beim Diriyah Tennis Cup auftreten, nachdem er bei seiner Eröffnungsausgabe im Jahr 2019 am Turnier teilgenommen hatte.

„Ich freue mich, dass ich nach meiner Verletzung endlich wieder auf dem Platz stehen kann. Umso schöner ist es, dass ich mein Comeback noch vor dem offiziellen Saisonstart 2023 feiern kann. Ich denke, der Diriyah Tennis Cup bietet eine sehr gute Gelegenheit dafür und ich freue mich darauf, zum ersten Mal in Saudi-Arabien zu sein", sagte Zverev in der Pressemitteilung des Turniers.

Nach dem Diriyah Tennis Cup geht es für Zverev nach Dubai zur World Tennis League. „Hey Leute, kurzes Update. Ich freue mich sehr, wieder auf dem Platz zu sein, und freue mich auch darauf, im Dezember endlich mit dem Wettkampf zu beginnen und wieder in Dubai bei der World Tennis League zu sein.

Es wird spannend. Wir sehen uns dort ", sagte Zverev in einem Video für die World Tennis League. Zverev, der auf Platz 12 der Welt steht, riss sich während seines Halbfinalspiels bei den French Open gegen Rafael Nadal mehrere Bänder.

Dann erlitt Zverev im September ein Knochenödem. Hoffentlich kehrt Zverev nächsten Monat zum Einsatz zurück und startet rechtzeitig in seine Saison 2023.