Holger Rune verrät sein großes Ziel, das er 2023 erreichen will

Rune hat sich zum Ziel gesetzt, in naher Zukunft weitere große Dinge zu tun.

by Fischer P.
SHARE
Holger Rune verrät sein großes Ziel, das er 2023 erreichen will

Holger Rune, die Nummer 11 der Welt, hat betont, dass sein nächstes großes Ziel darin besteht, einen Grand Slam zu gewinnen. Während der diesjährigen Hallensaison erreichte Rune vier Endspiele in Folge – Sofia, Stockholm, Basel und Paris.

In diesem Jahr gewann Rune seine ersten drei ATP-Titel in München, Stockholm und Paris. Sein größter Titel kam in Paris, wo er Novak Djokovic im Finale um seinen ersten Masters-Titel verblüffte. Zu Beginn der Saison 2023 hat Rune ein klares Ziel vor Augen, das er erreichen möchte.

"Ich weiss was ich will. Ich möchte Slams gewinnen. Ich habe ein ATP 250 gewonnen, ein ATP 500-Finale erreicht und ein Masters 1000 gewonnen. Es ist Zeit für einen Slam-Sieg“, sagte Rune zu Relevant Tennis.

Rune beeindruckte Djokovic

Im Pariser Masters-Finale zielte Djokovic auf seinen siebten Titel in Bercy, während Rune sein erstes Masters-Finale bestritt.

Obwohl alles auf Djokovics Seite zu sein schien, war es Rune, der mit 3: 6, 6: 3, 7: 5 gewann. Rune, der im dritten Satz mit 6: 5 für das Match aufschlug, rettete seine sechs Matchbälle, bevor er schließlich seinen zweiten Matchball verwandelte.

Nach dem Finale gab Djokovic zu, dass er von Runes Kampfgeist beeindruckt war. „Was mich an Holger am meisten beeindruckt, ist sein Kampfgeist. Er hat bis zum letzten Schuss mental die Fassung bewahrt. Diese Gelassenheit und Reife in einem so großen Match in seinem Alter zu zeigen, ist sehr beeindruckend.

Holger hat fünf Top-10-Spieler besiegt, und das ist eine Woche seines Lebens. Ich hatte in jedem Satz meine Chancen, aber er kam als verdienter Sieger. Eine 40:0-Führung zu Beginn des zweiten Satzes habe ich nicht genutzt, und das waren die Momente, in denen das Match so oder so lief.

Ich hätte eine gute Chance gehabt, ihn zu schlagen, wenn ich eine Pause gemacht hätte, aber er hat es geschafft, es umzukehren. Die Menge stellte sich auf seine Seite und hob ihn hoch. Holger war mutig und ging für seine Aufnahmen.

Ich war mit meinen Füßen nicht aktiv genug, mit untypischen Fehlern in den entscheidenden Momenten", sagte Djokovic über Rune.

Holger Rune
SHARE