Nick Kyrgios und Thanasi Kokkinakis verteidigen Australian-Open-Doppeltitel

Kyrgios und Kokkinakis wollen sich im Melbourne Park wieder zusammentun.

by Faruk Imamovic
SHARE
Nick Kyrgios und Thanasi Kokkinakis verteidigen Australian-Open-Doppeltitel

Nick Kyrgios und Thanasi Kokkinakis haben sich zur Verteidigung ihres Australian Open-Titels im Herrendoppel angemeldet. Kyrgios und Kokkinakis, die seit der Kindheit eng befreundet sind, wurden heuer zusammen Grand-Slam-Champions, nachdem sie Matt Ebdel und Max Purcell im Australian-Open-Finale im Herrendoppel geschlagen hatten.

Auf dem Weg zum Gewinn des Australian Open im Doppel schlugen Kyrgios und Kokkinakis auch Nikola Mektic und Mate Pavic aus - zu diesem Zeitpunkt die topgesetzten Paarungen im Turnier. Als Kyrgios und Kokkinakis sich zum Doppel beim Australian Open 2022 anmeldeten, wollten sie zunächst nur Spaß haben und das australische Publikum unterhalten.

Am Ende haben Kyrgios und Kokkinakis jedoch viel mehr erreicht als nur das Publikum zu unterhalten. Diesen Januar werden Kyrgios und Kokkinakis wieder auf derselben Netzseite stehen und sie werden sicherlich bei den Fans im Melbourne Park beliebt sein.

Kyrgios und Kokkinakis wurden zusammen Grand-Slam-Champions

Kyrgios und Kokkinakis lernten sich als Kinder kennen und seitdem sind sie gute Freunde. Nachdem Kyrgios mit Kokkinakis den Australian Open gewonnen hatte, bezeichnete er ihn als seinen besten Titel.

"Ich habe einige große Titel auf der ganzen Welt gewonnen und einige erstaunliche Matches gespielt. Dieser hier rangiert für mich an erster Stelle. Wenn ich sage, dass ich es nicht mit jemand anderem machen würde, meine ich es ernst.

Es war einfach besonders. Die ganze Woche, jede Runde zu gewinnen, habe ich es nicht als selbstverständlich betrachtet. Ich habe es aufgesogen. Ich bin einfach unglaublich stolz auf mich. Ich kümmere mich nach meiner Niederlage gegen (Daniil) Medvedev (im Einzel) nicht wirklich, aber mit 'Kokk' zu gewinnen, ist verrückt", sagte Kyrgios, nachdem er und Kokkinakis den Australian Open im Herrendoppel gewonnen hatten.

Kokkinakis sagte im Grunde das Gleiche wie Kyrgios und gestand, dass es besonders war, einen solch großen Titel mit seinem engen Freund zu gewinnen. "Ein Grand-Slam-Champion mit meinem Jungen zu sein, wir kennen uns seit wir acht oder neun Jahre alt sind, haben schon einige ernsthafte Dinge zusammen gemacht und ernsthafte Erfahrungen gemacht, aber das ist unglaublich.

Wir haben das überhaupt nicht erwartet", sagte Kokkinakis nach dem Finale. Es bleibt abzuwarten, ob Kyrgios und Kokkinakis ihren Australian-Open-Titel im Herrendoppel verteidigen können.

Nick Kyrgios Thanasi Kokkinakis Melbourne Park
SHARE