United Cup: Rafael Nadal verlor gegen Alex de Minaur

Rafael Nadal hat in dieser Saison noch kein Match gewonnen.

by Ivan Ortiz
SHARE
United Cup: Rafael Nadal verlor gegen Alex de Minaur

Die Nummer 2 der Welt, Rafael Nadal, hat in dieser Saison noch kein Match gewonnen. Rafa hat beim United Cup nach einer 3: 6, 6: 1, 7: 5-Niederlage gegen Alex de Minaur in Sydney eine Bilanz von 0: 2. Somit hat Nadal zum ersten Mal in seiner Karriere die ersten beiden Matches der Saison verloren und muss sein Niveau vor der Titelverteidigung bei den Australian Open anheben.

Rafa erholte sich die Break im dritten Satz, bevor er mit 5: 5 ein schreckliches Aufschlagspiel spielte, das ihn teuer zu stehen kam. Nadal verlor den Aufschlag mitten im ersten Satz, bevor er in 46 Minuten vier Spiele in Folge mit 6: 3 gewann.

Rafa hielt seinen Aufschlag nach Deuce im ersten Spiel des Matches mit einem Smash-Winner, und sie blieben Kopf an Kopf bis zum 2: 2. Rafa machte im fünften Spiel einen Vorhandfehler, um den Aufschlag fallen zu lassen und in Rückstand zu geraten.

Alex verschwendete im nächsten Spiel einen Punkt und verlor den Aufschlag nach einem erzwungenen Volley-Fehler. Nadal gewann einen Schub, hielt seinen Aufschlag, ohne einen Punkt im siebten Spiel zu verlieren, und machte eine weitere Break von 40: 0, um nach der eigensinnigen Vorhand des Rivalen einen 5: 3-Vorteil zu erzielen.

Alex de Minaur hat sich in Sydney gegen Rafael Nadal durchgesetzt

Rafa knackte einen Rückhand-Crosscourt-Winner, als er in Spiel neun für den Satz aufschlug, und verwandelte ihn, um die Führung zu übernehmen.

Der zweite Satz sah nur sieben Spiele und dauerte nach zahlreichen Deuces immer noch über 50 Minuten. De Minaur übernahm das Kommando mit drei aufeinanderfolgenden Breaks zum 6: 1 und einem massiven Schub vor dem dritten Satz.

Rafa erwischte einen besseren Start und erzielte mit seinem dritten Break in Folge einen 6:3, 1:0-Vorsprung. Der Spanier konnte das zweite Spiel nicht gewinnen, und der Australier nutzte die vierte Breakchance mit einem Rückhandwinner zum 1: 1.

Nadal kämpfte im vierten Spiel erneut hinter dem Aufschlag, konnte keine freien Punkte finden und seine Schläge durchsetzen. Alex schnappte sich den vierten Breakpoint mit einem Rückhandwinner, der ihn mit 3: 1 in Führung brachte.

De Minaur erzwang Nadals Fehler im fünften Spiel, um einen Breakpoint zu retten, und beendete das Spiel mit einem Volley-Winner zum 4: 1. Nadal verlor den Rhythmus und verlor im sechsten Spiel nach einer wilden Vorhand erneut den Aufschlag, sodass sein Rivale für den Satz aufschlagen konnte.

Der Australier fiel im siebten Spiel mit 0: 40 zurück, bevor er den zweiten Satzball umwandelte, nachdem er Nadals Fehler erzwungen und nach einer Stunde und 41 Minuten einen dritten Satz eingeführt hatte. Rafa erwischte im letzten Satz einen besseren Start, aufschlug gut und schuf Breakchancen im zweiten Spiel.

De Minaur bestritt vier und beendete das Spiel nach Nadals lockerer Vorhand für ein wichtiges Aufschlagspiel. Alex schaffte im fünften Spiel nach Rafas routinemäßigem Rückhandfehler eine Break und machte einen großen Schritt in Richtung Ziellinie.

Nadal knackte jedoch im sechsten Spiel einen Vorhand-Crosscourt-Winner, um die Break zurückzuziehen und den Kampf zu verlängern. Der Spanier gewann seinen Aufschlag, ohne einen Punkt im neunten Spiel mit 5: 4 zu verlieren, und ließ seinen Gegner aufschlagen, um im Match zu bleiben.

Alex blieb ruhig und gewann das Spiel, um das Match mit 5-5 und mehr Drama auszugleichen. Nadal spielte ein schreckliches Aufschlagspiel und wurde in Spiel 11 nach einem Vorhandfehler gebrochen, wobei er den Rivalen mit 6-5 in Führung brachte.

De Minaur hielt seinen Aufschlagspiel mit einem Aufschlag-Winner in Spiel 12, um Nadal zu stürzen und seinem Land in seiner Heimatstadt einen Sieg zu bescheren.

Rafael Nadal Alex De Minaur
SHARE