ATP Adelaide: Novak Djokovic besiegt Denis Shapovalov

Novak Djokovic besiegte Denis Shapovalov im Viertelfinale von Adelaide.

by Ivan Ortiz
SHARE
ATP Adelaide: Novak Djokovic besiegt Denis Shapovalov

Novak Djokovic steht in Adelaide im Halbfinale. Novak besiegte Denis Shapovalov in einer Stunde und 55 Minuten mit 6: 3, 6: 4 für den achten Sieg über den Kanadier aus ebenso vielen Matches. Novak rettete drei von vier Breakchancen und lieferte drei Breaks, die ihn über die Spitze brachten.

Somit trifft Djokovic am Samstag im Halbfinale auf Daniil Medvedev. Novak spielte nach dem zweiten Aufschlag im Eröffnungssatz besser. Er verteidigte alle drei Breakpoints und unterbrach den Aufschlag von Denis einmal, um den Vorteil auszubauen.

Djokovic sah sich im Eröffnungsspiel des Matches zwei Breakpoints gegenüber und wehrte sie mit Gewinnern ab, um einen frühen Rückschlag zu vermeiden. Das Spiel hatte mehrere Deuces, bevor der Serbe es nach zehn Minuten mit einem Aufschlag-Winner gewann.

Shapovalov brachte seinen Namen mit einem boomenden Aufschlag im zweiten Spiel auf die Anzeigetafel und wiederholte dies mit 1: 2, um auf der positiven Seite zu bleiben.

Novak Djokovic steht in Adelaide im Halbfinale

Novak verschwendete Spielpunkte beim 2: 2 und sah sich nach einem Doppelfehler dem dritten Breakpoint gegenüber.

Djokovic rettete es mit einem forcierten Fehler und hielt seinen Aufschlag zum 3:2. Denis arbeitete hart im nächsten und schloss es nach Deuces, um das Ergebnis auf 3-3 auszugleichen. Der Serbe schnappte sich das siebte Spiel mit einem Vorhand-Winner und kam im darauffolgenden mit 40:15 zurück.

Der Kanadier verlor vier Punkte in Folge und machte einen Vorhandfehler, um den Aufschlag zu verlieren und mit 5: 3 in Rückstand zu geraten. Novak aufschlug für den ersten Satz in Spiel neun und hielt seinen Aufschlagspiel mit einem Aufschlag-Winner für 6-3 nach einer Stunde.

Beide Spieler haben in den ersten beiden Aufschlagspielen des zweiten Satzes gut aufgeschlagen, und Novak legte mit 1: 1 nach. Denis verpasste eine Vorhand und lag 40: 15 zurück, und Novak nutzte die erste Breakchance, um einen 2: 1-Vorsprung zu eröffnen.

Der Serbe hielt seinen Aufschlag im nächsten, um die Führung zu festigen und der Ziellinie näher zu kommen. Djokovic ging im sechsten Spiel mit 40: 0 in Führung, bevor Shapovalov zurückkletterte und fünf Punkte in Folge holte, um die Break nach Novaks lockerer Rückhand zurückzuziehen.

Denis wehrte im siebten Spiel Breakpoints ab, um drei aufeinanderfolgende Spiele zu gewinnen und eine 4-3-Lücke zu eröffnen. Djokovic glich jedoch auf 4: 4 aus und drückte im nächsten erneut stark auf den Return.

Der Serbe nutzte die vierte Breakchance, die ihn mit 5: 4 in Führung brachte, und erlaubte ihm, für den Sieg aufzuschlagen. Denis gewann die ersten zwei Punkte und verpasste eine Chance, Breakpoints zu verdienen. Djokovic schaffte mit einem Aufschlag-Winner einen Matchball und besiegelte das Match mit einem Volley-Winner am Netz.

Novak Djokovic Denis Shapovalov
SHARE