Matteo Berrettini ist dankbar, in der gleichen ATP-Auslosung zu sein wie sein Bruder

Die Berrettini-Brüder fanden sich zum ersten Mal in ihrer Karriere im selben ATP-Hauptziehung wieder.

by Fischer P.
SHARE
Matteo Berrettini ist dankbar, in der gleichen ATP-Auslosung zu sein wie sein Bruder

Matteo Berrettini ist den Organisatoren von Acapulco sehr dankbar, dass sie ihm und seinem Bruder Jacopo Berrettini die Chance gegeben haben, zum ersten Mal in ihrer Karriere am selben ATP-Hauptziehung teilzunehmen. Der 26-jährige Matteo schaffte es direkt in die Hauptziehung von Acapulco, während der 24-jährige Jacopo sich seinen Platz durch das Qualifikationsturnier sicherte.

"Es ist ein Privileg, es ist wirklich schön. Ich muss dem Turnier für die Chance danken, die sie mir und meiner Familie und auch Jacopo gegeben haben. Super glücklich, diese Erfahrung zu machen und freue mich auf weitere Spiele.

Das war natürlich ein ganz, ganz besonderer Moment. Vor allem, weil er in den letzten Jahren aus so vielen Gründen einen harten, harten Moment für Covid hatte. Er wurde auch oft verletzt und konnte nicht wirklich so spielen, wie er es wollte.

Also habe ich mich sehr für ihn gefreut", sagte Berrettini per Sportskeeda.

Die Berrettini-Brüder haben die erste Runde in Acapulco überstanden

Am Dienstag bestritten die Berrettini-Brüder ihre Erstrundenspiele in Acapulco.

Matteo, der auf Platz 24 der Welt steht, hatte eine 6: 0-1: 0-Führung, als Alex Molcan beschloss, sich aus dem Match zurückzuziehen. Auf der anderen Seite führte Jacopo auf Platz 842 mit 3:6, 7:6 (3), 2:1 vor Oscar Otte, als der Deutsche ihr Match beendete.

Für Jacopo war es eine ziemlich besondere Nacht, da er sein ATP-Hauptziehungdebüt gab. Jacopo startete nicht gut in sein Erstrundenspiel in Acapulco, da Otte im vierten Spiel das erste Break erzielte und der Deutsche dann für den Rest des Satzes an seinem Aufschlag festhielt, um den ersten Satz zu gewinnen.

Nachdem er den ersten Satz verloren hatte, erholte sich Jacopo zu Beginn des zweiten Satzes, als er eine frühe 3: 0-Führung eröffnete. Jacopos Führung war jedoch nur von kurzer Dauer, als Otte im fünften Spiel zurückbrach und der zweite Satz schließlich in ein Tiebreak ging.

Im Tiebreak gewann Jacopo fünf Punkte in Folge, um eine 5: 1-Führung zu eröffnen, bevor er seinen zweiten Satzball umwandelte, um das Match in einen dritten Satz zu schicken. Nachdem Jacopo Ottes Aufschlag im dritten Spiel des dritten Satzes gebrochen hatte, zog sich der Deutsche aus seinem Match zurück und der jüngere Berrettini holte seinen ersten ATP-Hauptziehungsieg.

Matteo Berrettini
SHARE