Andy Roddick: Wutanfälle betreffen Daniil Medvedev nie

Roddick hat das Match zwischen Medvedev und Alexander Zverev in Indian Wells absolut genossen.

by Ivan Ortiz
SHARE
Andy Roddick: Wutanfälle betreffen Daniil Medvedev nie

Andy Roddick fand es erstaunlich, wie Daniil Medvedev in seinem Achtelfinal-Match in Indian Wells gegen Alexander Zverev schimpfen und auch auf hohem Niveau weiterspielen konnte. Im ersten Satz seines Indian-Wells-Matches gegen Zverev lieferte Medvedev eine der epischsten Tiraden der jüngsten Vergangenheit ab.

Während er über die Platzverhältnisse in Indian Wells schimpfte, sagte Medvedev, der Platz sei „eine verdammte Schande für den Sport“ und fügte hinzu, es sei „schrecklich, dies als Hartplatz zu betrachten“.

Mit einem Satz Rückstand - unzufrieden mit den Platzbedingungen - spielte Medvedev gegen einen der besten Spieler im Herrentennis und schaffte ein großes Comeback, um Zverev mit 6: 7 (5), 7: 6 (5), 7: 5 zu schlagen.

Roddick über Medvedev: Wir geben ihm zu wenig für seine Problemlösung

„Es gibt nicht viele Spieler, denen man sich einen 90-Sekunden-Monolog darüber anhören kann, wie schlecht die Oberfläche ist.

Dann kommt er zurück und schafft eines der bisher besten Matches des Jahres. Und er bleibt dabei und tickt halt so die Eigenheiten aus. Ich liebe es, weil es nie die Art und Weise beeinflusst, wie er an Wettkämpfen teilnimmt.

Es gibt einen Unterschied zwischen jemandem, der sich über alles beschwert, und jemandem, der die Spielsachen herumwirft. Aber du weißt, dass sie am nächsten Punkt da sein werden. Ich habe Zeit für diesen Kerl.

Wir würdigen ihn nicht genug für seine Problemlösung. Er fing an, ein bisschen mehr nach vorne zu kommen, und er muss das auf der Oberfläche tun, die er nicht mag“, sagte Roddick auf Tennis Channel per Sportskeeda.

Nachdem er Zverev besiegt hatte, wurde Medvedev nach seiner epischen Tirade gefragt. Medvedev unterstrich in seiner Antwort, dass er nichts gegen Indian Wells als Ort habe, aber er sei einfach kein Fan der extrem langsamen Platzverhältnisse in der kalifornischen Wüste.

Nachdem Medvedev Zverev besiegt hatte, gab er Alejandro Davidovich Fokina in seinem nächsten Match auch eine Niederlage in geraden Sätzen.

Andy Roddick Daniil Medvedev Alexander Zverev
SHARE