ATP Miami: Holger Rune legt einen erfolgreichen Start hin

Holger Rune besiegte Marton Fucsovics in der zweiten Runde der Miami Open.

by Fischer P.
SHARE
ATP Miami: Holger Rune legt einen erfolgreichen Start hin

Die Nummer 8 der Welt, Holger Rune, verlor in Indian Wells einen Thriller gegen Stan Wawrinka. Der junge Däne hofft auf einen besseren Lauf in Miami und steht mit einem 6:3, 7:5-Sieg über Marton Fucsovics in der dritten Runde.

Holger besiegelte das Match in einer Stunde und 21 Minuten, verlor nur 12 Punkte hinter dem ersten Schuss und verteidigte den einzigen Breakpoint, um den Druck auf der anderen Seite aufrechtzuerhalten. Marton kämpfte beim zweiten Aufschlag und wurde dreimal gebrochen, um den Rivalen durchzubringen und seine Kampagne in der zweiten Runde zu beenden.

Rune feuerte 19 Winner und 17 ungezwungene Fehler und ließ den Gegner mit sieben direkten Punkten zurück. Der Däne spielte gut am Netz und überwältigte den Ungarn in den fortgeschritteneren Ballwechseln, um einen erfolgreichen Start hinzulegen.

Holger verwehrte im zweiten Spiel des Matches mit einem Aufschlagwinner einen Breakpoint und vermied einen frühen Rückschlag. Marton verbesserte sich beim Aufschlag im dritten Spiel um 40:15, konnte es aber nicht gewinnen.

Holger Rune besiegte Marton Fucsovics in Miami in geraden Sätzen

Rune nutzte die zweite Breakchance, um die Führung zu schmieden und an Fahrt zu gewinnen. Die Nummer 8 der Welt hielt sein siebtes Spiel mit einem Aufschlag-Gewinner ab, um den Vorteil zu festigen, bevor Marton mit einem feinen Aufschlagspiel im fünften Spiel zum 2: 3 antwortete.

Der junge Däne beendete das sechste Spiel ohne Punktverlust, und der Ungar folgte ein paar Minuten später diesem Tempo, um innerhalb eines Breakrückstands zu bleiben. Holger schnappte sich das achte Spiel mit 30, um eine 5-3-Lücke zu öffnen und den Gegner zum Aufschlag zu zwingen, um im Satz zu bleiben.

Marton traf in Spiel neun einen Doppelfehler, verlor zum zweiten Mal den Aufschlag und übergab den ersten Satz nach 35 Minuten an Holger. Der zweite Satz sah einen viel engeren Kampf, wobei beide Spieler in den ersten 11 Spielen gut aufschlugen.

Rune schnappte sich das erste Spiel mit 15, und Fucsovics kam mit einem Aufschlag-Winner in Spiel zwei zum 1: 1. Ein Ass schob den jungen Dänen mit 2:1 in Führung, Marton antwortete mit einem starken Aufschlag im nächsten.

In den folgenden Spielen gab es nichts, was sie trennte, da die Aufschläger das Tempo kontrollierten und die Rückkehrer von Deuces- oder Breakchancen fernhielten. Fucsovics servierte, um beim Stand von 4:5 im Spiel zu bleiben, und lieferte ein weiteres komfortables Aufschlagspiel zum 5:5 ab.

Holger gewann das 11. Spiel mit 15 und zwang Marton zum zweiten Mal zum Aufschlag, um im Spiel zu bleiben. Der Däne bereitete in Spiel 12 einen Matchball vor und verwandelte ihn nach einem Volleyfehler des Ungarn am Netz.

Holger Rune Marton Fucsovics Miami Open
SHARE