Für Juan Martin del Potro scheint es noch nicht vorbei zu sein! Er will zurückkehren

Juan Martin del Potro wird sein Knie testen und sehen, wie es bis zu den US Open reagieren wird.

by Weber F.
SHARE
Für Juan Martin del Potro scheint es noch nicht vorbei zu sein! Er will zurückkehren

Der frühere Nummer 3 der Welt und Major-Champion Juan Martin del Potro wird einen weiteren Schub in Richtung eines Comebacks unternehmen! Der Argentinier hat nach Queens 2019 nur ein Match bestritten, kämpfte mit einer Knieverletzung und nahm letztes Jahr an einem Abschiedsmatch in Buenos Aires teil.

Del Potro ist jedoch bestrebt, einen weiteren Schub zu machen, und träumt davon, diesen Sommer bei seinen geliebten US Open anzutreten. Juan Martin wird sein Knie in den kommenden Monaten testen und sehen, wie es reagieren wird, in der Hoffnung, einen weiteren Schub zu machen und seine verletzungsgeplagte Karriere zu verlängern.

Del Potro versuchte in den letzten Jahren, ein paar Comebacks zu feiern, aber sie blieben alle auf dem Übungsplatz, nachdem sie sich bemüht hatten, die Schmerzen zu lindern. Der geliebte Argentinier verlor letztes Jahr in der ersten Runde der Argentina Open in Buenos Aires gegen seinen Landsmann Federico Delbonis und erlebte einen emotionalen Abschied vor seiner Familie, Freunden und Fans.

Juan Martin hat seit Oktober 2018 mit einer schweren Knieverletzung zu kämpfen, musste sich vier Operationen unterziehen, konnte sich aber nicht erholen und wieder Wettkampftennis spielen. Del Potro hatte 2018 einen fantastischen Lauf, holte seinen ersten Masters 1000-Titel, erreichte das Finale der US Open und wurde die Nummer 3 der Welt.

Eine Knieverletzung stoppte seinen Traumlauf in Shanghai, und beim Queen's 2019 erlebte er einen identischen Lauf, der seine Karriere und seinen Fortschritt ruinierte.

Del Potro wird sein Knie testen, begierig darauf, bei den US Open zu spielen

Begierig darauf, Verletzungen zu überwinden, gab del Potro sein Bestes, um sich zu erholen und wieder auf die Tour zu gehen.

Er musste sich vier Operationen unterziehen, fühlte aber immer noch starke Schmerzen, die ihn letztes Jahr zum Rücktritt zwangen. Juan Martin ließ die Tür für ein mögliches Comeback offen, falls sich sein Zustand plötzlich verbessert.

Abhängig von seinem Knie sollten wir ihn in den kommenden Monaten auf dem Übungsplatz sehen. Der 1988 geborene Juan Martin hatte 2008 einen Durchbruch in der Saison, gewann vier Titel und landete unter den Top-8 und mit einem Platz im ATP-Finals!

Der Argentinier holte sich bei den US Open im folgenden Jahr seine erste und einzige Major-Krone und schlug Rafael Nadal und Roger Federer in aufeinanderfolgenden Begegnungen, um in so jungen Jahren Tennisruhm zu erlangen.

Aufgrund von Handgelenksproblemen konnte del Potro diesem Tempo in den kommenden Jahren nicht folgen, verpasste einige Saisons und verlor die Ranglistenpunkte. Der Argentinier spielte 2017 und 2018 zwei solide Saisons, spielte ohne Probleme und nutzte sein Potenzial zum letzten Mal vor den schweren Knieverletzungen, die seine Karriere beendeten.

"Einen Schläger in die Hand zu nehmen und zu sehen, wie ich mich fühle, wird nie ein Problem sein. Ich arbeite jeden Tag an meinem Knieproblem. Ich lasse das Comeback-Fenster mindestens bis zu den US Open offen, dem denkwürdigsten Turnier meiner Karriere.

Ich habe noch viel Zeit; Ich werde mit dem Training beginnen und sehen, wie mein Bein reagiert und ob ich es schaffe", sagte Juan Martin del Potro.

Juan Martin Del Potro Us Open
SHARE