Dusan Lajovic erkennt, was Carlos Alcaraz "einzigartig" und "anders" macht

Lajovic musste in der dritten Runde von Miami eine Niederlage gegen Alcaraz hinnehmen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Dusan Lajovic erkennt, was Carlos Alcaraz "einzigartig" und "anders" macht

Dusan Lajovic sagt, dass an Carlos Alcaraz "etwas Einzigartiges" ist, da er es beeindruckend findet, wie der 19-Jährige in den größten Momenten reagiert. Lajovic, 32, schied in der dritten Runde des Miami Masters aus, nachdem ihm Alcaraz eine Niederlage mit 6-0 7-6 (5) zufügte.

Lajovic, der in den Anfangsmonaten des Jahres 2023 drei Niederlagen in Folge gegen Alcaraz erlitten hat, betont, dass der 19-jährige Spanier kein gewöhnlicher Teenager auf der Tour ist. "Ich kann ihn nicht mit Roger, Novak und Rafa vergleichen, aber er hat etwas Einzigartiges: Er mag es, in einer stressigen Situation zu sein." Er hat sehr gute Schläge, Intuition und spürt den Ball auf spektakuläre Weise, aber das Wichtigste und was ihn von anderen Tennisspielern unterscheidet, ist, dass er in schwierigen Momenten das Beste von sich geben kann.

"Er genießt die Atmosphäre und er wächst (als Spieler), er ist viel reifer, als sein Alter vermuten lässt", sagte Lajovic laut Eurosport Spain.

Lajovic verliert erneut gegen Alcaraz

Das erste Aufeinandertreffen zwischen Lajovic und Alcaraz fand bei den Australian Open 2022 statt, als der Spanier einen Sieg in drei Sätzen errang.

Im vergangenen Februar trafen sich Lajovic und Alcaraz erneut in Buenos Aires, wobei der Spanier erneut einen Sieg in zwei Sätzen einfahren konnte. In der folgenden Woche trafen sich Lajovic und Alcaraz erneut in Rio de Janeiro - der Spanier gewann erneut in zwei Sätzen.

Nach zwei Begegnungen auf Sand trafen Lajovic und Alcaraz auch auf den Hartplätzen von Miami. Leider war das Ergebnis für Lajovic wieder dasselbe. Lajovic lag in einem Satz und einem Break zurück, aber er weigerte sich aufzugeben und schaffte es, den zweiten Satz in ein Tie-Break zu bringen.

Im Tie-Break des zweiten Satzes rettete Lajovic Alcaraz' erste drei Matchbälle, konnte jedoch den vierten nicht retten, als der Spanier in zwei Sätzen gewann. Nach dem Sieg über Lajovic verbesserte sich Alcaraz auf 16-1 in der Saison.

Da sie innerhalb eines Monats dreimal gegeneinander angetreten sind, wird es wahrscheinlich weitere Begegnungen zwischen Alcaraz und Lajovic geben. Es bleibt abzuwarten, ob Lajovic mehr Glück haben wird, wenn er wieder auf Alcaraz trifft.

Dusan Lajovic Carlos Alcaraz
SHARE