ATP Miami: Daniil Medvedev beendet den Lauf von Chris Eubanks

Daniil Medvedev steht zum fünften Mal in Folge im Halbfinale.

by Ivan Ortiz
SHARE
ATP Miami: Daniil Medvedev beendet den Lauf von Chris Eubanks

Daniil Medvedev steht in seinem fünften ATP-Halbfinale in Folge. Daniil traf im Viertelfinale der Miami Masters auf den Qualifikanten Chris Eubanks und sicherte sich in einer Stunde und 29 Minuten einen 6:3, 7:5-Sieg für einen Platz im Halbfinale.

Der Russe wird sich um einen Platz in seinem fünften ATP-Finale in Folge gegen Francisco Cerundolo oder seinen Landsmann und Freund Karen Khachanov bemühen. Eubanks qualifizierte sich für das Hauptfeld und hatte einen großartigen Lauf auf dem Weg ins Viertelfinale, wo es genug Punkte sammelte, um am Montag unter die Top 100 zu kommen.

Der US-Amerikaner verlor in jedem Satz zweimal den Aufschlag, um den besser platzierten Gegner trotz einer großen Anstrengung in Satz Nummer zwei durchzubringen. Medvedev feuerte neun Asse ab und verteidigte fünf von sechs Breakpoints in zwei unruhigen Aufschlagspielen, um den Druck auf der anderen Seite aufrechtzuerhalten.

Daniil zähmte seine Schläge gut und traf 18 Winner und 16 unerzwungene Fehler. Chris zählte 20 direkte Punkte und 35 Fehler und sprühte sie gleichmäßig von beiden Seiten des Platzes. Medvedev traf 28 Aufschlag-Winner und ließ den Rivalen im kürzesten Bereich bis zu vier Schlägen weit hinter sich.

Daniil Medvedev besiegte Chris Eubanks im Viertelfinale der Miami Open

Eubanks spielte in den Fortgeschrittenen gut, aber es reichte nicht, um ihn im Wettbewerb zu halten. Der Heimspieler erwischte den besseren Start, produzierte drei komfortable Aufschlagspiele und brachte den Rivalen beim 2:1 an seine Grenzen.

Medvedev machte Doppelfehler und spielte gegen fünf Breakpoints. Er blieb ruhig und verteidigte sie mit Aufschlag Winners, um aus Problemen herauszukommen und einen frühen Rückschlag zu vermeiden. Die Rivalen verließen nach dem fünften Spiel aufgrund der Regenverzögerung den Platz und setzten das Duell eine halbe Stunde später fort.

Eubanks verschwendete im siebten Spiel eine 40-15-Führung und machte einen Vorhand-Fehler, um eine Break zu erleiden und mit 4-3 in Rückstand zu geraten. Der Amerikaner aufschlug, um bei 3-5 im Satz zu bleiben, und platzierte einen lockeren Volley lang, um dem Russen zwei Satzbälle zu verschaffen.

Medvedev verwandelte den ersten, um den ersten Satz in 43 Minuten zu beenden, nachdem er vier Spiele in Folge gewonnen hatte. Zu Beginn des zweiten Satzes waren die Aufschläger zu stark, Medvedev führte mit 3:2. Chris verschwendete im sechsten Spiel einen 40-15-Vorteil und wurde nach Daniils Rückhand-Crosscourt-Winner, der ihn mit 6-3, 4-2 in Führung brachte, gebrochen.

Plötzlich stoppte Medvedevs Aufschlag im siebten Spiel und er wurde gebrochen, nachdem er eine Vorhand weit geschlagen hatte, um den Rivalen auf der positiven Seite zu halten. Die Aufschläger verloren in den nächsten vier Spielen kaum einen Punkt, und Chris aufschlug, um einen Tiebreak bei 5-6 einzuleiten.

Er ließ direkt nach dem Aufschlag eine Rückhand am Netz liegen, fiel 40-15 zurück und bot Daniil zwei Matchbälle. Der Heimfavorit rettete beide mit Volley-Winnern am Netz, bevor Medvedev den dritten mit einem starken Return erzielte. Eubanks verpasste eine routinierte Vorhand, um seinem Gegner den Sieg zu überreichen.

Atp Miami Daniil Medvedev
SHARE