ATP Madrid: Karen Khachanov und Andrey Rublev gewinnen ihren ersten Doppeltitel

Khachanov und Rublev haben ihren ersten Titel als Duo gewonnen.

by Ivan Ortiz
SHARE
ATP Madrid: Karen Khachanov und Andrey Rublev gewinnen ihren ersten Doppeltitel

Karen Khachanov und Andrey Rublev haben den Doppeltitel des Madrid Masters gewonnen, nachdem sie Matt Ebden und Rohan Bopanna besiegt hatten. Khachanov und Rublev, ein russisches ungesetztes Duo, besiegten Ebden und Bopanna, die auf Platz sieben gesetzt sind, im Doppelfinale von Madrid mit 6: 3, 3: 6, 10: 3.

Der erste Breakpoint des Spiels wurde erst im achten Spiel gesehen, als Khachanov und Rublev den Aufschlag von Ebden und Bopanna zur 5:3-Führung unterbrachen. Im neunten Spiel verwandelten Khachanov und Rublev ihren ersten Satzball, um den ersten Satz zu besiegeln.

Nachdem sie den ersten Satz verloren hatten, erholten sich Ebden und Bopanna früh im zweiten Satz, als sie sich im vierten Spiel ihre erste Break des Matches verdienten, um eine 3: 1-Führung zu eröffnen. Durch ein Break im zweiten Satz hielten Ebden und Bopanna dann an ihrem Aufschlag für den Rest des Satzes fest, um einen dritten Satz zu erzwingen.

Der Verlust des zweiten Satzes hatte keinen Einfluss auf Khachanov und Rublev, da der Russe mit einer 6: 0-Führung in den Match-Tiebreak ging. Nachdem Khachanov und Rublev im Match-Tiebreak eine souveräne Führung übernommen hatten, hatten sie keine Probleme, das Match zu beenden, da sie ihren ersten Matchball in einen vollständigen Sieg in drei Sätzen verwandelten.

Khachanov und Rublev gewinnen ihren ersten Doppeltitel als Duo

Khachanov und Rublev, die 2014 zum ersten Mal bei einem Challenger-Event zusammen Doppel gespielt haben, haben nun ihren ersten Doppeltitel als Duo. Interessanterweise war Khachanov derjenige, der Rublevs Madrid-Einzelkampagne beendete.

Anfang dieser Woche besiegte Khachanov Rublev im Achtelfinale von Madrid mit 7: 6 (8), 6: 4. „Es ist immer schwierig, gegeneinander zu spielen, weil wir einerseits die Spiele des anderen perfekt kennen, weil wir so viele Jahre zusammen trainiert haben.

Gleichzeitig wissen wir, was uns erwartet, sind aber natürlich auch etwas nervös, gegeneinander zu spielen. Wir sind gute Freunde, aber auf dem Platz sind wir Rivalen. Es ging nur darum, den Aufschlag zu halten, und wenn Sie beim Return eine Chance haben, versuchen Sie es. Das habe ich getan", sagte Khachanov, nachdem er Rublev im Achtelfinale von Madrid besiegt hatte.

Atp Madrid Karen Khachanov Andrey Rublev
SHARE