Nick Kyrgios informiert über seinen Zustand vor dem mit Spannung erwarteten Comeback

Kyrgios hat im Jahr 2023 bisher an keinem Turnier teilgenommen.

by Weber F.
SHARE
Nick Kyrgios informiert über seinen Zustand vor dem mit Spannung erwarteten Comeback

Nick Kyrgios deutet an, dass es ihm immer noch nicht gut geht, betonte jedoch, dass er hart an einer erfolgreichen Rückkehr arbeite. In der Nebensaison erlitt Kyrgios eine Knieverletzung, die ihn dazu zwang, sich vom United Cup, Adelaide 2 und den Australian Open zurückzuziehen.

Nachdem er sich von den Australian Open zurückgezogen hatte, beschloss Kyrgios, seine Knieverletzung operativ behandeln zu lassen. Kyrgios wollte bei den French Open zurückkehren, zog sich jedoch beim Diebstahl seines Autos in Australien eine Fußverletzung zu.

„Ich werde nicht lügen... das war eine verdammte Plackerei. Nach einer der besten Saisons aller Tennisspieler im letzten Jahr zurückzukommen. Ich fühle mich nicht wie ich selbst, aber ich versuche es trotzdem“, schrieb Kyrgios in seiner Instagram-Story.

Wird Kyrgios während der Rasensaison zurückkehren?

Seit Wochen besteht die allgemeine Erwartung, dass Kyrgios die Rasensaison ins Visier nimmt, um wieder aktiv zu werden. Kurz vor Beginn der French Open gab Thanasi Kokkinakis – der enge Freund von Kyrgios – bekannt, dass der Wimbledon-Finalist von 2022 zu Beginn der Rasensaison wieder spielen möchte.

„Ich denke, der Plan für ihn besteht darin, für Wimbledon bereit zu sein und vorher ein paar Turniere zu spielen. Stuttgart (12.-18. Juni) war da oben, denke ich. Ich bin mir nicht sicher, ob er zum Queen's oder Halle geht (beide vom 19.

bis 25. Juni), aber hoffentlich ist er bereit. Alles in allem verlief seine Genesung etwas langsamer, als er dachte, aber ich denke, er ist jetzt auf dem Weg der Besserung und es sieht positiv für den Rasen aus“, sagte Kokkinakis der Australian Associated Press vor Beginn der French Open.

Letztes Jahr hatte Kyrgios eine großartige Rasensaison. Während der Rasensaison 2022 erreichte Kyrgios zwei aufeinanderfolgende Halbfinals in Stuttgart und Halle. Kyrgios erreichte in Wimbledon sein erstes Grand-Slam-Einzelfinale, bevor er in vier Sätzen gegen Novak Djokovic verlor. Es bleibt abzuwarten, wie gut Kyrgios dieses Jahr auf dem Rasen abschneiden kann.

Nick Kyrgios
SHARE