Kevin Anderson kündigt überraschende Rückkehr zum Tennis mit 37 Jahren an

Anderson, 37, trat im letzten Mai vom Profi-Tennis zurück.

by Fischer P.
SHARE
Kevin Anderson kündigt überraschende Rückkehr zum Tennis mit 37 Jahren an

Der Wimbledon-Finalist von 2018, Kevin Anderson, hat angekündigt, sein Comeback im Profi-Tennis bei einem ATP-250-Event in Newport zu geben. Anderson, 37, beendete seine Profi-Karriere im Mai 2022. 14 Monate später kehrt der ehemalige Weltranglisten-Fünfte Anderson zur ATP-Tour zurück, und sein Comeback beginnt auf den Rasenplätzen von Newport, wo er 2021 seinen siebten und letzten ATP-Titel gewann.

"Ich freue mich sehr, mein Comeback in Newport zu machen. Der Gewinn der Infosys Hall of Fame Open im Jahr 2021 war ein besonderer Moment für mich. Ich könnte mir keinen besseren Ort vorstellen, um mein Comeback zu feiern, und ich freue mich darauf, wieder auf dem Rasen zu spielen", sagte Anderson der ATP-Website.

Anderson: Ich hatte Schmerzen und es war schwer für mich, zu konkurrieren

Anderson bestritt sein letztes Spiel im März 2022, als er in der ersten Runde des Miami Masters von Juan Manuel Cerundolo besiegt wurde.

Mit dieser Niederlage wurde Andersons Bilanz für 2022 auf 1-5 auf der Hauptebene gedrückt. Laut Anderson selbst hatte er so viele Schmerzen, dass es extrem schwer für ihn war, zu konkurrieren. Aber jetzt fühlt sich Anderson wieder gesund und er möchte dem Profi-Tennis noch eine Chance geben.

"Als ich aufhörte, war es schwierig. Ich hatte mit vielen körperlichen Schmerzen zu kämpfen. Viele Körperteile machten es wirklich schwer, auf die Art und Weise zu konkurrieren, wie ich es wollte, aber auch emotional und mental war es sehr herausfordernd und ich hatte das Gefühl, dass ich aufhören musste zu spielen.

Als ich aufhörte, wusste ich nicht, ob ich wieder spielen würde oder nicht. Den größten Teil des letzten Jahres hatte ich nicht vor, es zu tun. Aber vor ein paar Monaten habe ich wieder angefangen zu spielen und habe es wirklich genossen, draußen zu sein.

Mein Körper fühlte sich viel besser an und das, was ich mit dem Tennisball gemacht habe, war für mich wirklich aufregend und hat mich dazu gebracht, mich wieder herauszufordern. Ich wusste nicht, ob ich diese Gelegenheit haben würde, aber glücklicherweise hat mir Newport eine gegeben, also wollte ich da rausgehen und wieder spielen", erklärte Anderson. Andersons Comeback beginnt in 10 Tagen, da Newport am 17. Juli beginnt.

Kevin Anderson
SHARE