Roman Safiullins beeindruckender Aufstieg: Vom Futures-Turnier bis zur ATP-Top-50

Roman Safiullin, der nach seiner Niederlage im ATP Chengdu Open-Finale gegen Alexander Zverev Bilanz zieht, reflektierte nicht nur seine professionelle Reise

by Faruk Imamovic
SHARE
Roman Safiullins beeindruckender Aufstieg: Vom Futures-Turnier bis zur ATP-Top-50
© Getty Images Sport/Shaun Botterill

Roman Safiullin, der nach seiner Niederlage im ATP Chengdu Open-Finale gegen Alexander Zverev Bilanz zieht, reflektierte nicht nur seine professionelle Reise, sondern betonte auch die unerschütterliche Unterstützung, die er von seiner Frau, Liudmyla Smolanova, erhalten hat.

Ein hart erkämpftes Finale und dankbare Worte

Die Partie zwischen Alexander Zverev und Roman Safiullin war nichts weniger als elektrisierend. In einem Spiel, das fast drei Stunden dauerte, boten beide Spieler ein unglaubliches Tennis-Schauspiel.

Zverev nutzte seinen kraftvollen Aufschlag, um in entscheidenden Momenten wichtige Punkte zu erzielen. Safiullin hingegen beeindruckte mit seinem Schlagvermögen und lieferte 33 Winner im Vergleich zu 25 von Zverev. Trotz des harten Kampfes im Finale nutzte Safiullin die Gelegenheit, um auf seine berufliche Entwicklung zurückzublicken: "Ich möchte meiner Frau danken.

Wir haben einen wirklich langen Weg hinter uns. Von den Futures bis zum ATP-Finale & den Top 50. Vielen Dank für deine Unterstützung & für deine Liebe. Ich liebe dich so sehr."

Zverevs Triumph nach Verletzungspause

Alexander Zverevs Sieg war nicht nur ein weiterer Titelgewinn.

Nachdem er die zweite Hälfte des Jahres 2022 verpasst hatte, aufgrund einer schweren Knöchelverletzung während des Halbfinals der French Open, war dieser Triumph ein starkes Comeback. Mit diesem Sieg stehen für Zverev nun 46 gewonnene Spiele und 21 Niederlagen in dieser Saison zu Buche.

Doch der Chengdu Open 2023 brachte nicht nur Zverev einen Grund zum Feiern. Mit dem Gewinn dieses Turniers sicherte sich Zverev seinen 21. ATP-Titel und zugleich seinen ersten Hartplatz-Titel seit den Nitto ATP Finals 2021. Abschließend kann man feststellen, dass die Chengdu Open 2023 sowohl für Safiullin als auch für Zverev ein unvergessliches Turnier war, das zahlreiche denkwürdige Momente und Meilensteine bot. Es war ein wahres Fest für Tennisliebhaber weltweit.

Roman Safiullin Alexander Zverev
SHARE